EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 18-06856-02  

Betreff: Neue Buslinie über Stettinstraße/Greifswaldstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
  Bezüglich:
18-06856
Federführend:0600 Baureferat   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 212 Heidberg-Melverode zur Kenntnis
13.03.2019 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 212 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Beschluss vom 07.02.2018 (Anregung gem. § 94 Abs. 3 NKomVG):

 

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob die Einführung einer Buslinie über die Stettinstraße oder Greifswaldstraße möglich ist, vorzugsweise mit E-Bussen

 

Protokollauszug der Sitzung am 27.06.2018 zur Mitteilung 18-06856-01, in der die Verwaltung erläuterte, mit welchem Hintergrund die Führung einer Buslinie über die Stettinstraße nicht weiterverfolgt wird:

 

„Der Stadtbezirksrat nimmt die Mitteilung 18-06856-01 zur Kenntnis.

 

Protokollnotiz:

Im Bereich Stettinstraße/Greifswaldstraße (einschl. Seniorenheim Greifswaldstraße) leben viele ältere Menschen. Nicht alle können 500 m bis 700 m zur Straßenbahnhaltestelle Anklamstraße oder Erfurtplatz laufen. Ganz abgesehen von Personen, die Rollstühle oder Rollatoren benutzen müssen. Auch Besucher des Heidbergparks würden eine zusätzliche Buslinie benutzen.

 

Es wird gebeten, unter diesem Hintergrund die Stellungnahme nochmals zu überdenken.“

 

 

Stellungnahme der Verwaltung:

 

Verwaltung und Braunschweiger Verkehrs-GmbH haben das Anliegen des Stadtbezirksrates noch einmal gemeinsam beraten. Grundsätzlich begrüßen Verwaltung und Verkehrs-GmbH das Interesse und Engagement für einen attraktiven ÖPNV in den Stadtteilen. Deshalb sind Vorschläge und Anregungen willkommen.

 

Mehrere Gründe lassen die Einrichtung einer Buslinie über die Stettinstraße allerdings nicht zu:

-          Die Erschließung von weiten Teilen des Wohngebietes der Stettinstraße ist über die Haltestelle Anklamstraße gewährleistet. In einem Radius von 500 m oder 5 Gehminuten kann diese Haltestelle von der Mehrheit der Anwohnerinnen und Anwohner gut erreicht werden.

-          Die Gruppe der mobilitätseingeschränkten Personen ist zu klein, um ein vollwertiges Angebot zusätzlich auf der Stettinstraße einzurichten. Ähnliche Anregungen in anderen Stadtbezirksräten konnten aus denselben Gründen auch nicht umgesetzt werden.

-          Die Bedienung der Stettinstraße erforderte die Einrichtung einer zusätzlichen Buslinie, denn eine Linie ausschließlich für die Stettinstraße wäre wirtschaftlich nicht vertretbar. Für die Anbindung des Heidbergs ist allerdings keine zusätzliche Buslinie notwendig. Die Stadtbahnlinien 1 und 2 sowie die Buslinien 431 und 442 bieten eine gute Anbindung in verschiedene Richtungen.

-          Der Heidbergpark ist mit einem vertretbaren Fußweg von der Haltestelle Anklamstraße der Stadtbahn gut erreichbar.

 

Diese Gründe haben die Abwägung von Verwaltung und Verkehrs-GmbH nochmals bestätigt.


 

 


Anlage/n:

keine
 

 

Stammbaum:
18-06856   Neue Buslinie über Stettinstraße/Greifswaldstraße   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Antrag (öffentlich)
18-06856-01   Neue Buslinie über Stettinstraße/Greifswaldstraße   0600 Baureferat   Mitteilung
18-06856-02   Neue Buslinie über Stettinstraße/Greifswaldstraße   0600 Baureferat   Mitteilung