EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10640  

Betreff: Herbizidfreies Braunschweig
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Grünflächenausschuss zur Beantwortung
08.05.2019 
Sitzung des Grünflächenausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Der Rat hat mit der Annahme des Haushaltes 2019 beschlossen, dass in der Grünflächenpflege künftig dauerhaft auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet wird. Ein großer Teil der Herbizide wird aber in Braunschweig nicht dort, sondern in den Bereichen der städtischen Gesellschaften ausgebracht. Daher war auf Antrag der BIBS-Fraktion in der Ratssitzung vom 06.02.2018 beschlossen worden, dass die Verwaltung bei den städtischen Gesellschaften darauf hinwirken solle, dass künftig auch dort keine Herbizide mehr zum Einsatz kommen (18-06769). Lediglich die städtische Wohnbaugesellschaft NiWo hatte daraufhin angekündigt, „mittelfristig“ auf den Herbizideinsatz verzichten zu wollen. Vor diesem Hintergrund bitten wir um Beantwortung folgender Fragen:

 

1. Welche der städtischen Gesellschaften verzichtet gemäß Ratsauftrag seit wann auf den Einsatz von Herbiziden und wenn nein, warum nicht?

 

2. Zuletzt wurde unseres Wissens nach mit Ds. 15-00775 eine Übersicht der von der Verwaltung beschafften Herbizide zwischen 2010 und 2014 zur Verfügung gestellt: Welche Herbizide wurden seit 2014 bis heute von der Verwaltung beschafft und wie viel wurde davon nicht verwendet?
 

 


Anlagen: keine
 

 

Stammbaum:
19-10640   Herbizidfreies Braunschweig   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
19-10640-01   Herbizidfreies Braunschweig   67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   Stellungnahme