EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10640-01  

Betreff: Herbizidfreies Braunschweig
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
  Bezüglich:
19-10640
Federführend:67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   
Beratungsfolge:
Grünflächenausschuss zur Kenntnis
08.05.2019 
Sitzung des Grünflächenausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Zur Anfrage der BIBS Fraktion vom 24.04.2019 (DS Nr. 19-10640) wird wie folgt Stellung genommen:

 

Zu Frage 1.:

 

Der Rat der Stadt Braunschweig hat mit dem beschlossenen Antrag 18-06769 die Verwaltung gebeten, darauf hin zu wirken (z.B. durch Anregung von Modellprojekten), dass in den städtischen Gesellschaften Braunschweiger Verkehrs-GmbH, Hafenbetriebsgesellschaft Braunschweig mbH, Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH und Nibelungen-Wohnbau-GmbH (NiWo) künftig möglichst keine Herbizide mehr eingesetzt werden.

 

Die Nibelungen-Wohnbau-GmbH und die Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH verzichten mittlerweile auf den Einsatz von Herbiziden.

 

Die Hafenbetriebsgesellschaft Braunschweig mbH und die Braunschweiger Verkehrs-GmbH setzen mit Genehmigung des Pflanzenschutzamtes der Landwirtschaftskammer Niedersachsen Herbizide zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit ein. Die genannten Gesellschaften stehen bei der Suche nach wirkungs- und leistungsfähigen Alternativen zum Einsatz von Herbiziden in Kontakt mit anderen Bahnbetreibern und dem Julius Kühn-Institut Braunschweig. Bisher zeichnen sich nach Einschätzung der beiden genannten städtischen Gesellschaften noch keine technischen Möglichkeiten ab, die die fachlich notwendige Entfernung der Problemunkräuter in den Betriebsanlagen sicherstellen könnten.

 

Zu Frage 2.:

 

Seit 2014 wurden folgende Herbizide durch den Fachbereich Stadtgrün und Sport beschafft.

 

Jahr

Herbizid

2015

Lieferung von 50 L Duplosan KV Combi in 10 L Gebinden 

2016

Lieferung von 10 L Banvel Rasenunkrautvernichtung

2016

Lieferung von 10 L Banvel Rasenunkrautvernichtung

2017

Lieferung von Nasalt 10 L entspricht Banvel Pflanzenschutz

 


Alle beschafften Herbizide wurden gegen zweikeimblättrige Unkräuter in Sportrasen eingesetzt. Seither wurden keine weiteren Herbizide beschafft. Lagerbestände sind nicht mehr vorrätig.


 

 


Anlage/n:

keine

 

 

Stammbaum:
19-10640   Herbizidfreies Braunschweig   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
19-10640-01   Herbizidfreies Braunschweig   67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   Stellungnahme