EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10758  

Betreff: Sachstand zur Aufstellung der Bücherschränke im Stadtbezirk Lehndorf-Watenbüttel
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
Federführend:41 Fachbereich Kultur und Wissenschaft   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 321 Lehndorf-Watenbüttel zur Beantwortung
22.05.2019 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 321 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Zur Anfrage des Stadtbezirksrates 321 in seiner Sitzung am 6. März 2019 zum Sachstand der Aufstellung der Bücherschränke wird wie folgt Stellung genommen:

 

Nachdem der Verwaltungsausschuss der Stadt Braunschweig in seiner Sitzung am 05.06.2018 dem von der Verwaltung erarbeiteten Konzept zur stadtweiten Einführung von Bücherschränken in Braunschweig zugestimmt hatte (Drs.-Nr. 18-08216), wurden von mehreren Stadtbezirken die Aufstellung von Bücherschränken und deren Finanzierung beschlossen.

 

Der Stadtbezirksratsrat 321 hat in seiner Sitzung am 21. Nov. 2018 die Aufstellung von zwei Bücherschränken in Lamme und Lehndorf beschlossen. Für den Erwerb, den Transport und die Aufstellung der Bücherschränke sind vom Stadtbezirksratsrat Mittel i. H. v. 7.600 € zur Verfügung gestellt worden.

 

Nachdem nunmehr Mittel für insgesamt 7 Bücherschränke von den Stadtbezirksräten im Stadtgebiet zur Verfügung gestellt wurden, konnte das Ausschreibungsverfahren in diesem Jahr begonnen werden. Derzeit befindet sich eine Leistungsbeschreibung für ein einheitliches Modell in Abstimmung, so dass zu erwarten ist, dass im 2. Halbjahr 2019 mit der Umsetzung begonnen werden kann.

 

Eine abschließende Bearbeitung der Beschlüsse kann erfolgen, wenn die mit dem Haushalt 2019 beschlossene halbe Stelle besetzt worden ist. Nach Freigabe des Haushalts 2019 wird diese Stelle ausgeschrieben und im 2. Halbjahr 2019 besetzt werden können. Derzeit wird die Bearbeitung des Themenfeldes „Bücherschränke“ zusätzlich zu den übrigen Aufgabenbereichen von der Verwaltung wahrgenommen. Mit Besetzung der Stelle wird eine kontinuierliche Betreuung des Aufgabenbereiches ermöglicht.
 

 


Anlage/n:


keine