EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10777  

Betreff: Änderungsantrag zu "Fitnessparcours im Bürgerpark"
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
  Bezüglich:
19-10600
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Grünflächenausschuss Entscheidung
08.05.2019 
Sitzung des Grünflächenausschusses abgelehnt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Ein Fitnessparcours zeichnet sich dadurch aus, dass die Sportler*Innen einer sportlichen Tätigkeit wie zum Beispiel joggen nachgehen und dieses an den jeweiligen Geräten unterbrechen, um die Übungen auszuführen. Bei dem Vorschlag der Verwaltung liegen jedoch alle Geräte an einem Ort, so dass die Grundfunktion des Fitnessparcours bereits durch die Planung ad absurdum geführt wird.

 

Aus diesem Grund beantragen wir, dass wieder zur ursprünglichen Idee eines Trimm-Dich-Pfades - oder auf Neudeutsch ein Fitnessparcours - zurückgekehrt wird.
 

 


Die Verwaltung wird beauftragt, einen ganzjährig nutzbaren und barrierefreien Fitnessparcours im Bürgerpark zu planen, bei dem die einzelnen Geräte eine gewisse Distanz auseinander liegen. Die Planungen sind anschließend dem Grünflächenausschuss zur Entscheidung vorzulegen.
 

 


Anlagen: keine
 

 

Stammbaum:
19-10600   Fitnessparcours im Bürgerpark   67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   Beschlussvorlage
19-10777   Änderungsantrag zu "Fitnessparcours im Bürgerpark"   0100 Referat Steuerungsdienst   Antrag (öffentlich)