EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10809  

Betreff: Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten des Jugend- und Internetcafes St. Cyriakus, Donaustraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:51 Fachbereich Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
06.06.2019 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:


Das Jugend- und Internetcafé St. Cyriakus in der Weststadt besteht seit dem Jahr 2000 und ist ein Aktionsraum für Begegnungen, Gespräche und Freizeitgestaltung.

 

Neben Orientierungshilfen für jugendliche Zuwanderer im Hinblick auf Sprache, soziales Verhalten und Schule, werden Möglichkeiten zur Berufsorientierung für alle Jugendlichen geboten.

 

Die Freizeit- und Bildungsangebote dienen der Integration der Jugendlichen in ihrem Stadtteil unter Einbeziehung der Gemeinde St. Cyriakus und des weiteren Sozialraums. Die Trägerschaft des Jugendcafés liegt beim Caritasverband Braunschweig e. V., der mit seinem Jugendmigrationsdienst (JMD) einen Großteil der Angebote stellt. Zu den Personal und Sachkosten des Jugend- und Internetcafés St. Cyriakus erhält der Caritasverband Braunschweig e. V. seit 2008 einen Zuschuss durch die Stadt. Seit 2010 erhält der Caritasverband Braunschweig e. V zusätzlich einen Zuschuss in Höhe von 4.800,00 € zur Deckung der aus dem Projekt „Sprach- und Kompetenztraining zur Förderung der Integration – junger Migrantinnen und Migranten im Braunschweiger Stadtteil Weststadt“ und seit 2018 1.920,00 € zur Deckung der aus dem Sprachcafé resultierenden zusätzlichen Kosten. Diese Projekte haben sich bewährt und sind nun fester Bestandteil der Arbeit des Jugend- und Internetcafés. Im Vorbericht zum Haushaltsplan 2019 sind Zuschüsse i. H. v. 31.000,00 € ausgewiesen. Der Zuschuss in Höhe von 31.100,00 € kann gewährt werden, da der beantragte Zuschuss für den Nachbarschaftsladen geringer ist, als im Vorbericht zum Haushaltsplan 2019 ausgewiesen. Es kann auf diese Mittel zurückgegriffen werden.

 

Angaben zur Finanzierung des Jugend- und Internetcafés St. Cyriakus, zum Tätigkeitsbereich und zur Personalausstattung werden nachstehend aufgeführt.

 

Antragsteller:  Caritasverband Braunschweig e. V.

 

Zuschuss 2018  Antragssumme 2019  Vorschlag 2019

30.600,00 31.100,00 € 31.100,00

 

Zuwendungsart: Institutionelle Förderung

Finanzierungsart: Festbetragsfinanzierung

 

Kosten- und Finanzierungsplan:

 

Ausgaben

Raumkosten     11.000,00 €

Personalkosten     31.860,00 €

Sachkosten          800,00 €

Gesamtkosten  43.660,00

 

Einnahmen

Eigenmittel  12.560,00

Zuschuss 31.100,00 €

Summe 43.660,00

 

Tätigkeitsfeld:
 

  • Angebote im „Offene Tür“-Bereich (montags von 17:00 bis 21:00 Uhr, dienstags von 13:30 bis 14:30 Uhr, mittwochs von 13:30 bis 14:00 Uhr und 17:00 bis 21:00 Uhr und donnerstags 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr) und zusätzlich
  • Bewerbungstraining (montags von 12:00 bis 16:00 Uhr)
  • Sprachkurse (dienstags von 15:00 bis 18:00 Uhr und mittwochs von 14:00 bis 17:00 Uhr)
  • Hausaufgabenhilfe (donnerstags von 15:00 bis 18:00 Uhr)


Personal:
 

  • Eine Leiterin (Diplomsozialpädagogin), TZ 25, beschäftigt seit 1. September 2014.

 

Mittel in der beantragten Höhe stehen unter dem PSP-Element 1.36.3620.02.01 vorbehaltlich der Rechtskraft des Haushaltsplanes 2019 zur Verfügung.


 

 


Beschluss:


Der Caritasverband Braunschweig e. V. erhält vorbehaltlich der Rechtskraft des Haushaltsplanes 2019 zu den Personal- und Sachkosten des Jugend- und Internetcafés St. Cyriakus im Wege der institutionellen Förderung als Festbetragsfinanzierung für das Haushaltsjahr 2019 einen Zuschuss in Höhe von 31.100,00 €

 

Sofern sich die Angaben, die Grundlage der Zuschussberechnung waren, ändern, sind die Zuschüsse entsprechend anzupassen.
 

 


Anlage/n:


keine