EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10813  

Betreff: Offener Bücherschrank für den Stadtteil Gliesmarode, Standortvorschlag Einmündung Paul-Jonas-Meier-Straße
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 112 Wabe-Schunter-Beberbach Entscheidung
22.05.2019 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 112 geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:


Begründung:

Der offene Bücherschrank soll dazu dienen,Bücher kostenlos,anonym und ohne jegliche Formalitäten zum Tausch oder zur Mitnahme durch die Anwohner anzubieten und soll

u.a. auch zur Kommunikation und zum Ideenaustausch beitragen.

 

Paten für den Bücherschrank stehen zur Verfügung, eine Betreuung ist somit gewährleistet.

Es handelt sich um einen Bürgerwunsch.

 

Grundlage dieses Antrages ist die Vorlage 18-08801 ,,Stadtweite Einführung von Bücherschränken“ vom 31.08.2018.

 

 

gez.

 

Bianca Petersen


 

 


Beschluss:


Die Verwaltung wird gebeten,den Standort zu prüfen,ob auf Grund des Konzeptes

(Beschlussvorlage 1808216) und den Vorgaben der Stadt Braunschweig eine Aufstellung eines offenen Bücherschrankes dort möglich ist.

Gleichzeitig wird ein solcher Schrank beantragt.

 


 

 


Anlage/n:


Keine
 

 

Stammbaum:
19-10813   Offener Bücherschrank für den Stadtteil Gliesmarode, Standortvorschlag Einmündung Paul-Jonas-Meier-Straße   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Antrag (öffentlich)
19-10813-01   Sachstand zur Aufstellung der Bücherschränke im Stadtteil Gliesmarode   41 Fachbereich Kultur und Wissenschaft   Stellungnahme