EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10884  

Betreff: Jahresveranstaltungsprogramm des Dezernates für Kultur und Wissenschaft in 2019 - Barrierefreiheit der Veranstaltungen
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:41 Fachbereich Kultur und Wissenschaft   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Wissenschaft zur Beantwortung
24.05.2019 
Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

In der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft am 01.03.2019 wurde das Jahresveranstaltungsprogramm 2019 des Dezernates für Kultur und Wissenschaft beschlossen. In diesem Rahmen wurde die Frage gestellt, inwieweit bei den Veranstaltungen eine Barrierefreiheit vorliegt.

 

Dazu wird wie folgt Stellung genommen:

 

Der Begriff „Barrierefreiheit“ wurde aufgeschlüsselt in die Bereiche Gehbehinderung (Zugänglichkeit der Örtlichkeiten), Sehbehinderung (z.B. barrierefreie Ausschilderung) und Schwerhörigkeit (z.B. induktive Höranlagen) sowie digitale Barrierefreiheit.

 

a) Großveranstaltungen

Im Jahr 2019 werden voraussichtlich 5 Großveranstaltungen stattfinden, davon sind

 - 3 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

  - bei Kulturnacht: abhängig vom Veranstaltungsort

 - 2 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 3 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

  - bei Kulturnacht: abhängig vom Veranstaltungsort

 

b) Ausstellungen

Geplant sind 10 Ausstellungen, davon sind

 - 8 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 3 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

 

c) Literatur / Lesungen

Es sind 5 Literaturveranstaltungen geplant, davon sind

 - 4 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

 

d) Preisverleihungen

Ausgezeichnet werden Preisträger auf 4 verschiedenen Preisverleihungen, davon sind

 - 1 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

 

 

 

 

 

e) Workshops / Führungen

Geplant sind 6 Workshops bzw. Führungen, davon sind

 - 1 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

 

f) Erinnerungskultur

Von den 6 Veranstaltungen zur Erinnerungskultur sind

 - 4 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

 

g) Stadtteilkulturarbeit / Soziokultur

9 Veranstaltungen finden im Bereich Stadtteilkultur bzw. Soziokultur statt, davon sind

 - 2 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

 

h) sonstige Veranstaltungen

Geplant sind 2 Veranstaltungen im Bereich „Sonstige“, davon sind

- 2 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

 

II.    Regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen bzw. laufende Projekte

Fortgeführt werden 22 Veranstaltungen bzw. Projekte, davon sind

 - 18 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

 - 1 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 3 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

 

III.   Durchgeführte Veranstaltungen im 1. Quartal 2019 bis zur Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft am 1. März 2019

Von den 10 bis zur Sitzung des AfKW am 1. März durchgeführten Veranstaltungen sind

 - 8 barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderungen

 - 0 barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderungen

 - 1 barrierefrei für Menschen mit Schwerhörigkeit

gewesen.

 

Digitale Barrierefreiheit

Zur digitalen Barrierefreiheit des Internetauftritts der Stadt Braunschweig wird wie folgt Stellung genommen:

 

Die aktuelle Seite braunschweig.de ist zu einem Großteil barrierefrei. Der prozentuale Grad kann nicht beziffert werden. Es wird gerade an einer neuen, responsiven Internetseite gearbeitet, die im Laufe des Jahres online gehen soll. Diese wird dann barrierefrei sein. Ein genaues Publikationsdatum kann allerdings noch nicht genannt werden.
 

 


Anlage/n: