EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10866-01  

Betreff: Sachstand Kinderbetreuungsplätze in Stöckheim/Leiferde

Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
Aktenzeichen:51.0Bezüglich:
19-10866
Federführend:51 Fachbereich Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 211 Stöckheim-Leiferde Entscheidung
23.05.2019 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 211 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Zur Anfrage der SPD-Fraktion (19-10866) wird wie folgt Stellung genommen:

 

Zu Frage 1:

Im Stadtbezirk 211 Stöckheim Leiferde stehen laut Kita-Kompass Angebotsübersicht 2018/2019 insgesamt 110 Plätze (51 Krippenplätze sowie 56 Plätze in der Kindertagespflege) für die Betreuung von unterdreijährigen Kindern zur Verfügung. Für Kindergartenkinder gibt es in den vier Einrichtungen des Stadtbezirks 267 Plätze. Rechnerisch liegt die Versorgungsquote des Stadtbezirks mit 49,8% bzw. 120,3% damit weit über dem städtischen Durchschnitt. In der Praxis hat sich aktuell eine Familie aus dem Stadtbezirk Stöckheim-Leiferde bei der Platzvermittlung des Fachbereichs, Kinder, Jugend und Familie gemeldet, die für September 2019 auf der Suche nach einem Krippenplatz ist.

 

Hortangebote existieren im Stadtbezirk Stöckheim-Leiferde keine mehr. Im Bereich der Schulkindbetreuung in und an Grundschulen wird die städtische Zielquote von 60% nahezu erreicht. Es gibt jedoch aktuell Betreuungsbedarfe im Bereich der Schulkindbetreuung, die trotz der im Stadtvergleich sehr hohen Versorgungsquote nicht gedeckt werden können. Hierzu wird die Verwaltung in den kommenden Wochen Gespräche mit den Akteuren vor Ort führen, um zu prüfen, welche Unterstützungsangebote den betroffenen Familien gemacht werden können.

 

Zu Frage 2:

Eltern wird empfohlen ihre Kinder für einen Betreuungsplatz in einer Kindertagesstätte grundsätzlich in vier Einrichtungen Ihrer Wahl voranzumelden. Diese Kitas müssen nicht im Stadtbezirk Ihres Wohnsitzes liegen, sondern können im gesamten Stadtgebiet ausgewählt werden. Hierbei sind u.a. auch konzeptionelle Wünsche der Eltern ausschlaggebend. Sollte es bei der Suche nach einem Kita-Platz zu Problemen kommen, können Familien die Unterstützung der Servicestelle des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie in Anspruch nehmen.

 

Zur Verbesserung des aktuellen Verfahrens der Voranmeldung und Platzvergabe wird im Sommer 2019 der „Kita-Finder Brauschweig“ starten. Mit diesem System soll u.a. eine bessere Koordination und Transparenz des gesamten Anmeldeverfahrens für Kindertagesstätten erreicht werden.

 

Zu Frage 3:

Zum Baubeginn der Kindertagesstäte im Neubaugebiet Stöckheim Süd kann noch keine Auskunft gegeben werden. Aktuell laufen noch die Vorabstimmungen.

 

Die Trägerschaft der Kindertagesstätte wird nach Konkretisierungen der Planungen im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens ausgeschrieben.
 

 


Anlage/n:


keine
 

 

Stammbaum:
19-10866   Sachstand Kinderbetreuungsplätze in Stöckheim/Leiferde   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
19-10866-01   Sachstand Kinderbetreuungsplätze in Stöckheim/Leiferde   51 Fachbereich Kinder, Jugend und Familie   Stellungnahme