EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10858-01  

Betreff: Errichtung eines Kunstrasenplatzes auf der Bezirkssportanlage Stöckheim
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
  Bezüglich:
19-10858
Federführend:67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 211 Stöckheim-Leiferde zur Kenntnis
23.05.2019 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 211 zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Zur Anfrage der SPD-Fraktion vom 13.05.2019 (19-10858) wird wie folgt Stellung genommen:

 

Zu Frage 1.:

 

Die Verwaltung ist gemäß Ratsbeschluss vom 12. Juni 2018 beauftragt, unter Beteiligung des Stadtsportbundes und des NFV Kreis Braunschweig eine verbindliche Kriterienliste für den Bau von Kunstrasenplätzen sowie eine Prioritätenliste für den sukzessiven Ausbau des Angebotes an Kunstrasenspielfeldern in Braunschweig zu erstellen.

 

Mit einem Ergebnis, das den zuständigen Ratsgremien vorgelegt wird, ist voraussichtlich im Juni 2019 zu rechnen. Nach derzeitigem Stand ist mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass auf der städtischen Sportanlage in Stöckheim das Tennengroßspielfeld in ein Kunstrasenfeld umgebaut werden könnte. Eine abschließende Entscheidung hierzu gibt es noch nicht.

 

Zu Frage 2:

 

Sollte die Entscheidung für den Umbau des Tennenspielfeldes in ein Kunstrasenspielfeld in Stöckheim getroffen werden, wäre mit einem Beginn der Planungen Mitte dieses Jahres zu rechnen.

 

 


Anlage/n:

keine

 

Stammbaum:
19-10858   Errichtung eines Kunstrasenplatzes auf der Bezirkssportanlage Stöckheim   10 Fachbereich Zentrale Dienste   Anfrage (öffentlich)
19-10858-01   Errichtung eines Kunstrasenplatzes auf der Bezirkssportanlage Stöckheim   67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   Stellungnahme