EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10950  

Betreff: Versetzung eines Beamten in den Ruhestand
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Finanz- und Personalausschuss Vorberatung
13.06.2019 
Sitzung des Finanz- und Personalausschusses    
Verwaltungsausschuss Vorberatung
18.06.2019    Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Rat der Stadt Braunschweig Entscheidung
25.06.2019 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:


Gem. § 37 Abs. 1 des Niedersächsischen Beamtengesetzes kann ein Beamter auf Antrag vorzeitig in den Ruhestand versetzt werden, wenn er das 60. Lebensjahr vollendet hat.

 

Herr Ruppert vollendet am 9. März 2020 das 65. Lebensjahr und hat seine Versetzung in den Ruhestand mit Ablauf März 2020 beantragt.


 

 


Beschluss:


Herr Stadtrat Claus Ruppert, Leiter des Dezernates II Organisations-, Personal- und Ordnungsdezernat, wird auf seinen Antrag mit Ablauf des 31. März 2020 in den Ruhestand versetzt.


 

 


Anlage/n:

Keine