EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 19-10727-01  

Betreff: Verlegung der stadtauswärtigen Haltestelle Klinikum Salzdahlumer Straße
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
19-10727
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Planungs- und Umweltausschuss Entscheidung
12.06.2019 
Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Anlass

 

Der Stadtbezirksrat 212 Heidberg-Melverode hat in seiner Sitzung an 22.5.2019 die Drucksache 19-10727 beraten und der Vorlage bei einer Enthaltung zugestimmt. Allerdings wurden gleichzeitig zwei Protokollnotizen beschlossen:

 

„Die Zustimmung hat nur Bestand wenn Klinikum (Notarztfahrten Richtung Süden) und der Rettungsdienst eine positive Stellungnahme zur Verkehrssituation an der neuen Haltestelle abgeben.

 

Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH wird um Auskunft gebeten, ob die bisherige Haltestelle an der Salzdahlumer Straße wenigstens für eine der Buslinien erhalten bleiben kann.“

 

Stellungnahme der Verwaltung

 

Die Verwaltung hat die Situation unter Einbeziehung des Rettungsdienstes der Berufsfeuerwehr (die Berufsfeuerwehr ist sowohl für Rettungsfahrten als auch für Notarztfahrten zuständig) erneut geprüft.

 

Als Ergebnis ist Folgendes festzustellen: Die gewählte Lösung entspricht den Regelwerken und Richtlinien zur Sicherheit und Leistungsfähigkeit des Verkehrs.

 

Nicht nur beim Halt des Busses, sondern auch bei den gleichgearteten kurzzeitigen Behinderungen des freien Verkehrsflusses, wie dies in urbanen Räumen völlig normal ist, verfügt der Rettungsdienst im Einsatzfall über Wege- und Sonderrechte, die ein schnelleres Vorankommen dieser Fahrzeuge ermöglichen.

 

Unter Berücksichtigung dieser Instrumente bestehen bei der Feuerwehr keine Bedenken gegen die vorgelegte Planung. Auch aus Sicht des Klinikums spricht nichts gegen die geplante Errichtung der Bushaltestelle.

 

Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH hat auf Nachfrage erläutert, dass es den Fahrgästen nicht zu vermitteln sei, mit zwei Buslinien auf derselben Trasse an zwei verschiedenen Bushaltestellen zu halten. Die BSVG empfiehlt daher dringend, beide Buslinien an derselben Haltestelle halten zu lassen.

 

Die Verwaltung teilt diese Einschätzung.


 

 


Beschluss:

 

„Die Haltestelle „Klinikum Salzdahlumer Straße“ in Fahrtrichtung stadtauswärts wird in provisorischer Bauform nördlich der Einmündung der Naumburgstraße verlegt und niederflurgerecht sowie barrierefrei ausgebaut (siehe Anlage DS 19-10727).

 


Anlage/n:

keine
 

 

Stammbaum:
19-10727   Verlegung der stadtauswärtigen Haltestelle Klinikum Salzdahlumer Straße   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
19-10727-01   Verlegung der stadtauswärtigen Haltestelle Klinikum Salzdahlumer Straße   66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage