EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 1979/99  

Betreff: Planfeststellungsverfahren A 39/D II
Rautheimer Straße bis östl. Stadtgrenze
Unanfechtbarkeit des Beschlusses vom 21. April 1999 mit um ca. 20 m nach Süden abgerückter Steckenführung
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   
Beratungsfolge:
Grünflächen- und Landwirtschaftsausschuss
22.09.1999 
Grünflächen- und Landwirtschaftsausschuss (offen)  (1979/99)  
Umweltausschuss
16.09.1999 
Umweltausschuss (offen)  (1979/99)  
Planungs- und Umweltausschuss
08.09.1999 
Planungs- und Umweltausschuss (offen)  (1979/99)  
Verwaltungsausschuss
28.09.1999    Verwaltungsausschuss      

Sachverhalt

Stadt Braunschweig

 

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberstadtdirektor

Drucksache

Datum

Stadtplanungsamt

1979/99

99-07-26

61.4-133/13-A 39-VG 2

 

 

 

Beteiligte Ämter/Referate/Institute

Mitteilung

 

Beratungsfolge

Sitzung

 

Tag

Ö

N

Stadtbezirksrat 111 Wabe-Schunter

Planungsausschuß

Stadtbezirksrat 211  Südstadt-Rautheim

Umweltausschuß

Grünflächen- und Landwirtschaftsausschuß

Verwaltungsausschuß

07.09.1999

08.09.1999

14.09.1999

16.09.1999

22.09.1999

28.09.1999

X

X

X

X

X

 

 

 

 

X

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Sachverhalt

 

 

 

Planfeststellungsverfahren A 39/D II

Rautheimer Straße bis östl. Stadtgrenze

Unanfechtbarkeit des Beschlusses vom 21. April 1999 mit um ca. 20 m nach Süden abgerückter Streckenführung

 

 

 

Laut Schreiben der Bezirksregierung Braunschweig vom 12. Juli 1999 ist der o. g. Beschluss mit Wirkung vom 1. Juli 1999 unanfechtbar geworden.

 

Damit besteht beim Straßenneubauamt Braunschweig die Rechtsgrundlage für die Vorbereitung und den Beginn der Baumaßnahme (Wabeumlegung, Dammvorschüttungen) noch in diesem Jahr, sofern die entsprechenden Mittel ausreichend zur Verfügung stehen.

 

I. V.

 

 

 

Jaenicke

 

Amt 12

zur Abstimmung.