EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 3540/00  

Betreff: Abschlussbericht über das Cafeteria-Service-Projekt der Volkshochschule im Braunschweiger Hauptschulgarten
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   
Beratungsfolge:
Grünflächen- und Landwirtschaftsausschuss
08.11.2000 
Grünflächen- und Landwirtschaftsausschuss ungeändert beschlossen  (3540/00)  

Sachverhalt

Stadt Braunschweig

1

 

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberstadtdirektor

Drucksache

Datum

Grünflächenamt

3540/00

23. Okt. 2000

67.2

 

 

 

Beteiligte Ämter/Referate/Institute

Mitteilung

 

Beratungsfolge

Sitzung

 

Tag

Ö

N

Grünflächen- und Landwirtschaftsausschuss

8. Nov. 2000

X

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Sachverhalt

 

 

Abschlussbericht über das Cafeteria-Service-Projekt der Volkshochschule im Braunschweiger Hauptschulgarten

 

 

Seit einer Reihe von Jahren gibt es in Politik und Verwaltung Überlegungen, durch geeignete Maß-nahmen die Attraktivität und Aufenthaltsqualität des städtischen Hauptschulgartens weiter zu ver-bessern. Hieraus entstand die Idee, den Besuchern des Gartens einen gastronomischen Service in Form des Betriebes einer kleinen Cafeteria anzubieten, da entsprechende Wünsche der Bürger viel-fach an die Verwaltung herangetragen worden waren.

 

Als Partner für ein solches Projekt konnte die Volkshochschule Braunschweig, die seit Ende 1999 ein Cafeteria-Service-Projekt als Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahme für langzeitarbeitslose Sozialhilfeempfänger in eigenen Räumlichkeiten durchführt sowie der städtische Beschäftigungs-

betrieb gewonnen werden.

 

Es bestand bei allen Beteiligten Einvernehmen darüber, auf Grund der fehlenden Infrastruktur für einen dauerhaften Cafébetrieb im Garten gastronomischen Service mit Pilotcharakter nur für einen begrenzten Zeitraum im Sommerhalbjahr 2000 anzubieten, um den Grad der Akzeptanz bzw. den Bedarf für eine solche Dienstleistung bei den Besuchern zu eruieren. An insgesamt vier Sonntagen und einem Sonnabend in der Zeit vom 28. Mai bis 9. Juli 2000 wurde daraufhin von der Volkshochschule ein jeweils mehrstündiger temporärer Cafeteria-Service eingerichtet, der von insgesamt 510 Besuchern mit durchweg sehr positiver Resonanz genutzt wurde. Einzelheiten hierzu sind dem als Anlage beigefügten Projektabschlussbericht der Volkshochschule zu entnehmen.

 

In der Gesamtbetrachtung ist festzustellen, dass das Projekt von den Parkbesuchern sehr gut angenommen wurde und auch die projektinterne Abwicklung weitestgehend reibungslos ablief.

 

Die Verwaltung wird daher prüfen, inwieweit ein dauerhafter Cafébetrieb im Hauptschulgarten reali-sierbar ist bzw. welche baulichen und sonstigen Veränderungen in der Infrastruktur des Gartens ein-schließlich des finanziellen Aufwandes hierzu erforderlich sind und den politischen Gremien einen Entscheidungsvorschlag in dieser Angelegenheit unterbreiten.

 

I. V.                                                                                                                1 Anlage

 

gez. Jaenicke

 

Jaenicke