EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 4249/01  

Betreff: Begrenzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in der Siegfriedstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Bauausschuss
06.06.2001 
Bauausschuss ungeändert beschlossen  (4249/01)  

Sachverhalt

Stadt Braunschweig

1

 

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberstadtdirektor

Drucksache

Datum

Tiefbauamt

4249/01

28. Mai 2001

66.11

 

 

 

Beteiligte Ämter/Referate/Institute

Mitteilung

 

Beratungsfolge

Sitzung

 

Tag

Ö

N

Bauausschuss

6. Juni 2001

X

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Sachverhalt

 

 

 

Begrenzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in der Siegfriedstraße

 

 

 

 

Der schlechte Fahrbahnzustand der Siegfriedstraße macht eine Begrenzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h vom Bienroder Weg bis zur Hamburger Straße erforderlich.

 

Die Untere Verkehrsbehörde hat daher eine entsprechende Begrenzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit nachts zwischen 22.00 und 06.00 Uhr angeordnet, da der Großteil des fließenden Kraftfahrzeugverkehrs aufgrund des starken Verkehrsaufkommens in der Regel tagsüber Ge-schwindigkeiten über 30 km/h nicht erreicht.

 

Die Maßnahme soll bis zur Erneuerung der Siegfriedstraße andauern.

 

Eine gleichlautende Mitteilung war bereits Gegenstand der Diskussion im Stadtbezirksrat 421 Nordstadt am 3. Mai 2001.

 

I.V.

 

 

gez.

 

Dr. Gröttrup