EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 4326/00  

Betreff: Vorschlag eines beratenden Mitgliedes für den Jugendhilfeausschuss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Integrationsfragen
13.09.2000 
Ausschuss für Integrationsfragen ungeändert beschlossen  (4326/00)  
Verwaltungsausschuss
10.10.2000    Verwaltungsausschuss      
Rat der Stadt Braunschweig
17.10.2000 
Rat ungeändert beschlossen  (4326/00)  

Sachverhalt

Stadt Braunschweig

1

 

 

Stadt Braunschweig

 

TOP 4

 

 

 

Der Oberstadtdirektor

Drucksache

Datum

Koordination in Ausländerfragen

4326/00

30. August 2000

 

 

 

 

 

Vorlage

 

Beratungsfolge

 

Sitzung

 

Beschluss

 

 

Tag

Ö

N

ange-nom-men

abge-lehnt

geän-dert

pas-siert

Ausschuss für Ausländerangelegenheiten

Verwaltungsausschuss

13. Sept. 2000

10. Okt. 2000

X

X

 

 

 

 

Rat

17. Okt. 2000

X

 

 

 

 

 

Beteiligte Ämter/Referate/

Institute

Beteiligung des Rechnungsprüfungsamtes

Anhörungsrecht

des Stadtbezirksrats

Vorlage erfolgt aufgrund Vorschlag/Anreg.d.StBzR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Beschlussvorschlag

 

 

 

Vorschlag eines beratenden Mitgliedes für den Jugendhilfeausschuss

 

 

 

Als beratendes Mitglied für den Jugendhilfeausschuss ausländischer Kinder und Jugendlicher für den Jugendhilfeausschuss wird

 

_________________________________________________________________________________

 

 

vorgeschlagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der am 15. März 1998 vom Rat der Stadt Braunschweig neu beschlossenen Satzung für das Jugendamt gehört dem Jugendhilfeausschuss gemäß § Abs. 1 Ziffer 7 eine Vertreterin oder ein Vertreter der Interessen ausländischer Kinder und Jugendlicher an. Dieses Mitglied wird auf Vorschlag des Ausschusses für Ausländerangelegenheiten der Stadt Braunschweig gemäß § 3 Abs. 4 vom Rat der Stadt Braunschweig gewählt.

 

Die bisherige Interessenvertreterin steht aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

 

I.V.

 

gez.

 

Dr. Gröttrup