EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 14940/12  

Betreff: Verwendung der bezirklichen Straßenunterhaltungsmittel 2012 im Stadtbezirk 310
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet
14.02.2012 
StBezRat 310 Westliches Ringgebiet zurückgestellt  (14940/12)  
17.04.2012 
StBezRat 310 Westliches Ringgebiet zurückgestellt  (14940/12)  
05.06.2012 
StBezRat 310 Westliches Ringgebiet ungeändert beschlossen  (14940/12)  
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Hermannstr Querungshilfe2

1

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Drucksache

Datum

FB Tiefbau und Verkehr

14940/12

3. Febr. 2012

66.33

 

 

 

 

Vorlage

Beratungsfolge

 

Sitzung

 

Beschluss

 

 

Tag

Ö

N

ange-nom-men

abge-lehnt

geän-dert

pas-siert

 

 

 

 

 

 

 

 

StBezRat 310 Westliches Ringgebiet

14.02.2012

X

 

 

 

 

 

Beteiligte Fachbereiche / Referate / Abteilungen

Beteiligung
des Referates 0140

Anhörungsrecht des Stadtbezirksrats

Vorlage erfolgt aufgrund Vorschlag/Anreg.d.StBzR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Beschlussvorschlag

 

 Verwendung der bezirklichen Straßenunterhaltungsmittel 2012 im Stadtbezirk 310

 

 

Der Stadtbezirksrat 310 Westliches Ringgebiet wird um folgenden Beschluss gebeten:

 

„Der Ausführung der nachfolgend aufgeführten Straßenbaumaßnahmen an bezirklichen Straßen wird gem. § 93 Abs. 1 des NKomVG zugestimmt.“

 


 

Haushaltsplan 2012

 

Dem Stadtbezirksrat 310 stehen 2012 für Straßenunterhaltungsarbeiten an bezirklichen Straßen 25.000 € zur Verfügung. Die Verwaltung schlägt vor, diese Mittel vorbehaltlich der Ratsbeschlüsse zum Haushalt 2012 für die folgenden Instandhaltungsmaßnahmen zu verwenden:

 

 

- Bei dem Gerichte
  Fahrbahndecke im Anschluss an die Kanalsanierung,

  Anteil der Stadt Braunschweig

 

 

 

9.500 €

 

- Hermannstraße

Herstellung einer Querungshilfe für die Schüler der Grundschule

Diesterwegstraße (siehe Lageplan)

 

Erläuterung:

Der Eingang der Grundschule Diesterwegstraße befindet sich an der Hermannstraße ca. 30 m hinter der Einmündung der Diesterwegstraße. Elternvertreter und die Leitung der Grundschule haben gebeten, vor dem Schultor eine sichere Querung der Hermannstraße anzubieten. Die Schüler werden von den Fahrzeugführern aus der Diesterweg-straße erst spät gesehen, zudem halten die Fahrzeugführer die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 km/h auf der breiten Hermann-straße oft nicht ein.

Die Verwaltung schlägt vor, die Fahrbahn an dieser Stelle auf 3,50 m einzuengen. Zur Reduzierung der Geschwindigkeit sollen zusätzlich die am westlichen Fahrbahnrand auf dem unbefestigten Seitenstreifen parkenden Fahrzeuge zukünftig auf der Fahrbahn parken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3.000 €

 

- Döringstraße/Ecke Juliusstraße

  Gehweg regulieren, ca. 50 m²

 

 

2.500 €

 

- Goslarsche Straße/Ecke Broitzemer Straße

  Gehweg regulieren, ca. 40 m²

 

 

2.000 €

 

- Helenenstraße (Haus-Nr. 1/Haus-Nr. 2)

  Gehweg regulieren, ca. 130 m²

 

 

6.000 €

 

- Pfingststraße (Haus-Nr. 13)

  Gehweg regulieren, ca. 35 m²

 

 

  2.000 €

 

 

25.000 €

=======

 

I. A.

 

gez.

 

Leuer

 

Anlage

 

 


Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Hermannstr Querungshilfe2 (97 KB)