EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 9936/05  

Betreff: Straßenbenennung im Baugebiet Steinberg
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   
Beratungsfolge:
StBezRat 313 Broitzem
06.09.2005 
StBezRat 313 Broitzem ungeändert beschlossen  (9936/05)  
Rat der Stadt Braunschweig
27.09.2005 
Rat (offen)  (9936/05)  
Planungs- und Umweltausschuss
07.09.2005 
Planungs- und Umweltausschuss ungeändert beschlossen  (9936/05)  
Verwaltungsausschuss
20.09.2005    Verwaltungsausschuss      

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Scananlage 1

1

 

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Drucksache

Datum

61.2 Abt. Geoinformation

9936/05

1. Aug. 2005

61.2-701-2004/09

 

 

 

 

Vorlage

Beratungsfolge

 

Sitzung

 

Beschluss

 

 

Tag

Ö

N

ange-nom-men

abge-lehnt

geän-dert

pas-siert

Stadtbezirksrat 313  Broitzem

Planungs- und Umweltausschuß

Verwaltungsausschuß

  6. Sept. 2005

  7. Sept. 2005

20. Sept. 2005

X

X

 

 

X

 

 

 

 

Rat

27. Sept. 2005

X

 

 

 

 

 

 

Beteiligte Fachbereiche / Referate / Abteilungen

Beteiligung
des Referates 0140

Anhörungsrecht

des Stadtbezirksrats

Vorlage erfolgt aufgrund Vorschlag/Anreg.d.StBzR

 

313

313

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja

X

Nein

 

X

Ja

Nein

 

X

Ja

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Beschlußvorschlag

 

 

 

Straßenbenennung im Baugebiet Steinberg

 

 

 

 

Die Erschließungsstraßen im Baugebiet Steinberg erhalten die Namen:

 

Broitzemer Steinberg

Große Mösche

Hackelwiese

Unter der Steinkuhle

Am Hamsterfeld

 

Das in Broitzem liegende Teilstück der Steinbergstraße wird umbenannt und in die Straße

Broitzemer Steinberg einbezogen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Begründung:

 

Die Straßen im Baugebiet erhalten ortsbezogene Bezeichnungen sowie alte Flurnamen.

 

In der Sitzung des Stadtbezirksrates 313 - Broitzem am 8. März 2005 wurden für das Neubaugebiet „Steinberg“ nachfolgende 5 Straßennamen vorgeschlagen:

 

Broitzemer Steinberg

Große Mösche

An der Kötherwiese

Unter der Steinkuhle

Limes Cricetus

 

Die Verwaltung hat diese Vorschläge teilweise aufgegriffen. Es werden Namen zur Beschlußfassung vorgelegt, die zum einen den engen Ortsbezug berücksichtigen, zum anderen aber auch einen problemfreien Gebrauch durch die Öffentlichkeit ermöglichen. Die Straßennamen sollen möglichst keine orthographischen Hürden enthalten und nicht zu lang sein. Die Vorschläge des Stadtbezirksrates An der Kötherwiese und Limes Cricetus wurden deshalb nicht berücksichtigt.

 

In der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 21. Juni 2005 wurden nach Anhörung und in Anwesenheit des Herrn Bezirksbürgermeisters Dr. Barkow zwei Vorschläge der 1. Ergänzungsvorlage abgeändert und die nachfolgenden Straßenbenennungen beschlossen.

 

Die zukünftige Erschließungsstraße Broitzemer Steinberg verweist auf eine der höchsten Erhebungen im Stadtgebiet. Die alten Flurbezeichnungen Große Mösche und Hackelwiese befinden sich nördlich des Ortes und Unter der Steinkuhle bezieht sich auf eine Fläche südlich des Steinbergs. Die Bezeichnung Am Hamsterfeld erinnert an eine hier lebende und unter besonderem Artenschutz stehende Hamsterpopulation. Sie wurde mittlerweile auf eine mit einem Steinwall abgegrenzte Fläche südlich des Baugebietes umgesetzt.

 

Die Einbeziehung eines Teilstückes der Steinbergstraße in die Straße Broitzemer Steinberg dient der besseren Orientierung, um von der Großen Grubestraße bzw. der Stiddienstraße direkt in das neue Baugebiet geleitet zu werden. Da zudem die nach Geitelde führende Steinbergstraße für den Kraftfahrzeugverkehr nicht durchgehend befahren werden darf, ist somit eine eindeutigere Zuordnung nach Geitelde gegeben. Die im zukünftigen Einmündungsbereich in Broitzem gelegenen Grundstücke erhalten neue Hausnummern.

 

I.V.

 

gez.

 

Zwafelink

 

 

 

 

 


Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Scananlage 1 (843 KB)