EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 10060/05  

Betreff: Änderung der Zusammensetzung des Jugendhilfeausschusses
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:51 Fachbereich Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Braunschweig
27.09.2005 
Rat (offen)  (10060/05)  

Sachverhalt

1

 

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Drucksache

Datum

FB Kinder, Jugend und Familie

10060/05

19. Sept. 05

51.01

 

 

 

 

Vorlage

Beratungsfolge

 

Sitzung

 

Beschluss

 

 

Tag

Ö

N

ange-nom-men

abge-lehnt

geän-dert

pas-siert

 

 

 

 

 

 

 

 

Rat

27. Sept. 2005

X

 

 

 

 

 

 

Beteiligte Fachbereiche / Referate / Abteilungen

Beteiligung
des Referates 0140

Anhörungsrecht

des Stadtbezirksrats

Vorlage erfolgt aufgrund Vorschlag/Anreg.d.StBzR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Beschlussvorschlag

 

 

 

Änderung der Zusammensetzung des Jugendhilfeausschusses

 

 

 

 

Herr Volker Riegelmann wird beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschusses und gilt dort als Nachfolger für Herrn Michael Neufert.

 

 

 


Begründung:

 

Gemäß § 3 Abs. 1 Ziffer 8 der Satzung für das Jugendamt der Stadt Braunschweig gehört dem Jugendhilfeausschuss u. a. eine Vertreterin bzw. ein Vertreter des Jugendringes Braunschweig e. V (JURB) an.

 

Das Vorschlagsrecht hat der geschäftsführende Vorstand des JURB. Die beratenden Mitglieder des Jugendhilfeausschusses werden gemäß § 3 Abs. 4 der Satzung für das Jugendamt vom Rat der Stadt Braunschweig durch Beschluss bestimmt.

 

Mit Schreiben vom 14. September 2005 hat der Jugendring Braunschweig e. V. mitgeteilt, dass Herr Volker Riegelmann als Nachfolger von Herrn Michael Neufert zukünftig die Interessen des Jugendringes im Jugendhilfeausschuss vertreten soll.

 

Der Rat wird gebeten Herrn Riegelmann gemäß § 3 Abs. 4 der Satzung für das Jugendamt als beratende Mitglieder des Jugendhilfeausschusses zu bestimmen.

 

I. V.

 

gez.

 

Laczny