EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 16379/13  

Betreff: Wahl eines Nachfolgers für Herrn Fritz Rössig in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Großraum Braunschweig“
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:10 Fachbereich Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Braunschweig
24.09.2013 
Rat ungeändert beschlossen  (16379/13)  
Verwaltungsausschuss
17.09.2013    Verwaltungsausschuss      

Sachverhalt

1

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Drucksache

Datum

FB Zentrale Dienste

16379/13

11.09.2013

10.03/1-121

 

 

 

 

Vorlage

Beratungsfolge

 

Sitzung

 

Beschluss

 

 

Tag

Ö

N

ange-nom-men

abge-lehnt

geän-dert

pas-siert

Verwaltungsausschuss

17.09.2013

X

 

 

 

 

Rat

24.09.2013

X

 

 

 

 

 

 

Beteiligte Fachbereiche / Referate / Abteilungen

Beteiligung
des Referates 0140

Anhörungsrecht des Stadtbezirksrats

Vorlage erfolgt aufgrund Vorschlag/Anreg.d.StBzR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Beschlussvorschlag

 

Wahl eines Nachfolgers für Herrn Fritz Rössig in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Großraum Braunschweig

 

 

„Als Nachfolger für Herrn Fritz Rössig als Vertreter der Stadt Braunschweig in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Großraum Braunschweig“ wird Herr Dennis Egbers-Schoger, wohnhaft Thielemannstr. 5 in 38104 Braunschweig gewählt.“

 

 


Begründung:

 

Der Rat der Stadt Braunschweig hat in seiner Sitzung am 08.11.2011 auf Vorschlag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Herrn Fritz Rössig als einen von 16 Vertretern der Stadt Braunschweig in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Großraum Braunschweig“ gewählt.

 

Mit Schreiben vom 11. September 2013 hat Herr Rössig sein Mandat in der Verbandsversammlung niedergelegt. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat als Nachfolger

 

Herrn Dennis Egbers-Schoger,

Thielemannstr. 5,

38104 Braunschweig

 

 

benannt.

 

I. V.

 

Gez.

 

Lehmann

Erster Stadtrat