EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 17618/15  

Betreff: Gewährung einer Zuwendung an „der weg“, Verein für gemeindenahe sozialpsychiatrische Hilfen e.V.

Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:51 Fachbereich Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss
28.05.2015 
Jugendhilfeausschuss ungeändert beschlossen  (17618/15)  

Sachverhalt

1

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Drucksache

Datum

FB Kinder, Jugend und Familie (FB51)

17618/15

06.05.2015

51.1

 

 

 

 

Vorlage

Beratungsfolge

 

Sitzung

 

Beschluss

 

 

Tag

Ö

N

ange-nom-men

abge-lehnt

geän-dert

pas-siert

 

 

 

 

Jugendhilfeausschuss

28.05.2015

X

 

 

 

 

 

 

Beteiligte Fachbereiche / Referate / Abteilungen

Beteiligung
des Referates 0140

Anhörungsrecht des Stadtbezirksrats

Vorlage erfolgt aufgrund Vorschlag/Anreg.d.StBzR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

Ja

X

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Beschlussvorschlag

 

Gewährung einer Zuwendung an „der weg“, Verein für gemeindenahe sozialpsychiatrische Hilfen e.V.

 

 

 

Dem „der weg“, Verein für gemeindenahe sozialpsychiatrische Hilfen e.V., wird für das Jahr 2015 eine Zuwendung im Rahmen der institutionellen Förderung als Festbetragsfinanzierung in Höhe von bis zu 15.500,00 € gewährt.

 

Die Gewährung des Zuschusses steht unter dem Vorbehalt der tatsächlich zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel.

 


Begründung:

 

„der weg“ ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe gem. § 75 SGB VIII für den Bereich der Stadt Braunschweig und soll zur kontinuierlichen Fortführung des Präventivprojekts „Patenschaftsmodell“ auch im Jahr 2015 institutionell gefördert werden.

 

Hauptaufgabe des Vereins ist u. a. die Versorgung und Betreuung von Personen mit psychosozialen Problemen, der für den Bereich der Jugendhilfe durch ein angebotenes sehr erfolgreiches Präventivprojekt „Patenschaften für Kinder von Eltern mit seelischer Erkrankung in Braunschweig“ erreicht wird.

 

Ziel dieses im Vorfeld und zur Vermeidung von Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 ff. SGB VIII

platzierten sehr niedrigschwelligen Präventivprojekts ist die Förderung und Unterstützung von Kindern psychisch erkrankter Eltern. Primat ist danach Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 18 Jahren in ihrem Alltag (Schule, Freizeit, Grundversorgung) zu unterstützen, sie in krankheitsbedingten Krisensituationen der Eltern durch verlässliche Partner in ihrer psychischen Entwicklung zu stabilisieren und der Entstehung möglicher seelischer Störungen vorzubeugen.

 

 

Der Zuwendungsgewährung liegen folgende Eckdaten zu Grunde:

 

Zuwendungsart:

 

Institutionelle Förderung

 

Finanzierungsart:

 

Festbetragsfinanzierung

 

Kosten und Finanzierung:

 

Antragssumme 15.500,00 €

Vorschlag 15.500,00 €

 

 

 

Gesamtkosten: 17.750,00 €

 

Einnahmen

 

Spenden   2.250,00 €

Städt. Zuwendung 15.500,00 €

 

Gesamteinnahmen:17.750,00 €

 

 

Entsprechende Haushaltsmittel stehen zur Verfügung (510/Kostenstelle 1000, Sachkonto 431810).

 

I. V.

 

gez.

 

Dr. Hanke

Stadträtin