EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 12022/11  

Betreff: Jahresplanung 2012
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:DEZERNAT IV - Kultur- und Wissenschaftsdezernat   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Wissenschaft
02.12.2011 
Ausschuss für Kultur und Wissenschaft ungeändert beschlossen  (12022/11)  

Sachverhalt

1

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Drucksache

Datum

Dezernat für Kultur und Wissenschaft

12022/11

04.11.2011

 

 

 

 

Beteiligte FB /Referate /Abteilungen

Mitteilung

 

Beratungsfolge

Sitzung

 

Tag

Ö

N

Ausschuss für Kultur und Wissenschaft

02.12.2011

X

 

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Sachverhalt

Jahresplanung 2012

 

 

Im Folgenden sind die nach derzeitigem Kenntnisstand für das Jahr 2012 geplanten Veranstaltungen des Dezernats für Kultur und Wissenschaft aufgeführt, die über die obligatorischen Veranstaltungsangebote hinausgehen. Ferner verweise ich auf das alle vier Monate erscheinende Kulturmagazin des Fachbereichs Kultur, das einen umfangreichen Überblick über die Veranstaltungen im Schloss und/oder besondere Reihen des Dezernats für Kultur und Wissenschaft gibt. 

 

11. Februar, IGS Franzsches Feld

Kinderchorfestival

Im Jahr 2012 findet zum 3. Mal nach 2005 und 2008 das landesweite Niedersächsische Kinderchorfestival „Kleine Leute, bunte Lieder“ statt. Das Regionalfestival für Braunschweig wird vom Kreischorverband gemeinsam mit der „Kontaktstelle Musik Region Braunschweig“ organisiert. Etwa 15 Kinderchöre aus Braunschweig und Umgebung werden am 11. Februar die Gelegenheit bekommen, sich zu präsentieren und auszutauschen. Für die Chorleiter besteht zusätzlich die Möglichkeit zu einer professionellen Beratung.

Veranstalter: Landesmusikrat, Kreischorverband, Fachbereich Kultur/ Kontaktstelle Musik Region Braunschweig

 

25. Februar bis 4. März 2012, Roter Saal und Blauer Saal

„Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen“

Das „Sehpferdchen“ bietet seit 2008 alle zwei Jahre aktuelle, künstlerisch herausragende Filme.

Bislang war das "Sehpferdchen" ein Filmfest für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Erstmals werden im Jahr 2012 Kinder ab 4 Jahren und mit "14plus" ein jugendliches Publikum angesprochen. Zudem wird der Festivalzeitraum aufgrund der Nachfrage von vier auf neun Festivaltage ausgeweitet.

Eröffnet wird das „Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen“ am 25. Februar 2012 im Roten Saal.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Kulturinstitut

 

Frühjahr

Kinder- und Jugendliteraturfestival (Arbeitstitel)

Im Frühjahr findet das 1. Kinder- und Jugendliteraturfestival gemeinsam von Fachbereich Kultur und Stadtbibliothek statt. Im Rahmen des Festivals wird der Friedrich-Gerstäcker- Preis, der älteste Jugendbuchpreis Deutschlands verliehen.

Veranstalter: Fachbereich Kultur und Stadtbibliothek

 

 

9. März 2012

Tag der Archive

Zum Tag der Archive am 09. März 2012 eröffnet das Stadtarchiv seine neue Ausstellung, in der die Bedrohung von Archivgut und die vielfältigen Bemühungen zu seiner dauerhaften Erhaltung thematisiert werden.

Veranstalter: Stadtarchiv

 

Mai bis Juli, öffentlicher Stadtraum

Experiment:Stadtraum

Wie im Jahr 2011 wird den Bewohnerinnen und Bewohnern auch 2012 ein Angebot unterbreitet, den öffentlichen Stadtraum - Plätze, Parks, Grünanlagen, Wasserflächen, aber auch vergessene oder verdrängte Orte - mit künstlerischen Interventionen neu zu entdecken und dadurch unbewusste Wahrnehmungs- und Verhaltensmuster zu durchbrechen.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Kulturinstitut

 

20. März, 18.00 Uhr, Altstadtrathaus (Dornse)

Verleihung des Friedrich-Gerstäcker-Preises für Jugendliteratur

Den ältesten deutschen und mit 8.000 € dotierten Jugendbuchpreis verleiht die Stadt Braunschweig alle zwei Jahre. Im Andenken an den in Braunschweig lebenden und hier 1872 verstorbenen Weltreisenden und Abenteuer-Romancier Friedrich Gerstäcker wird ein Buch für Jugendliche im Alter ab 12 Jahren ausgezeichnet.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Abteilung Literatur und Musik

 

2. Juni, 11.00 Uhr, Kohlmarkt

„Braunschweig International“

Das größte multikulturelle Open-Air Fest Braunschweigs findet seit 1981 jährlich auf dem Kohlmarkt statt. Internationale Vereine präsentieren auf einer Bühne und an Ständen die Kultur ihrer jeweiligen Herkunftsländer.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Abteilung Literatur und Musik

 

Ende Juni, Haus am Löwenwall

Mit nach den großen Umbau- und Restaurierungsarbeiten der vergangenen Jahre am Museumsgebäude am Löwenwall werden mit der Wiedereröffnung des Städtischen Museums die bedeutenden Kunstsammlungen der Stadt und ihrer Bürger wieder in einer neu konzipierten Ständigen Ausstellung zugänglich sein. Insbesondere werden Malerei, Kunstgewerbe, Musikinstrumente und Objekt aus der Ethnografischen Sammlung ausgestellt werden. Eine erste Wechselausstellung soll noch im selben Jahr eröffnet werden.

Veranstalter: Städtisches Museum

 

12. September, St. Aegidien

Auctortag

Der Auctortag wird seit 2010 in gemeinsamer Trägerschaft von Stadt Braunschweig, Evangelischer und Katholischer Kirche durchgeführt. Organisatorisch zuständig ist im Jahr 2012 die Katholische Kirche. Einladungen mit Angaben zu dem aktuellen Veranstaltungsthema und zur Uhrzeit werden frühzeitig versandt.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Abteilung Literatur und Musik

 

15. September, ab 18.00 Uhr, Innenstadt,

Eröffnung um 18.00 Uhr, Platz am Ritterbrunnen/Schloss

10. Braunschweiger Kulturnacht

Die Braunschweiger Kulturnacht feiert Jubiläum. 1994 gestartet, wird diese Veranstaltung in 2012 zum zehnten Mal ein spartenübergreifendes Programm mit Künstlern aus Braunschweig und der Region an unterschiedlichsten Veranstaltungsorten in der Stadt präsentieren.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Kulturinstitut

 

8. bis 10. Oktober 2012; jeweils 18.00 Uhr, Brunsviga

Kinderoper

Zusammen mit der Musischen Akademie und der Städtischen Musikschule wird die Kinderoper  „Der kleine Schornsteinfeger“ von Benjamin Britten aufgeführt.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Städtische Musikschule zusammen mit der Musischen Akademie

 

3. November 2012, 19.00 Uhr, Staatstheater Kleines Haus

Lange Nacht der Literatur

Zum dritten Mal findet am Vorabend der Verleihung des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises die Lange Nacht der Literatur mit namhaften Literaturkritikern und Kulturjournalisten statt.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Raabe-Haus:Literaturzentrum

 

4. November 2012, 11.30 Uhr, Staatstheater Kleines Haus

Verleihung des „Wilhelm-Raabe-Literaturpreises“

Der Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ist das Ergebnis einer engen Kooperation zwischen Deutschlandradio/Deutschlandfunk und der Stadt Braunschweig. Er wird jährlich mit einer Preissumme von 30.000 € vergeben.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Raabe-Haus:Literaturzentrum

 

17. bis 24. November 2012

Braunschweiger Musikschultage

Vom 17. bis 24. November finden die Braunschweiger Musikschultage statt. In über 30 Konzerten an unterschiedlichen Veranstaltungsorten wird die gesamte musikalische Bandbreite der Städtischen Musikschule hörbar. Innerhalb von acht Tagen stehen insgesamt rund 600 Schülerinnen und Schüler auf der Bühne.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Städtische Musikschule

 

Ganzjährig                                                                                                 

 

 Veranstaltungsformat „Clubgespräche im Roten Saal

  • Clip//schule

Mit dem Format „clip//schule“ im Roten Saal soll das weltweite Netz zu einem gemeinsamen, spontanen Erlebnis für Publikum und den Gesprächspartnern auf der Bühne werden. Der Name der jeweiligen Gäste des Moderators Thomas Meinecke wird über die Medien bekanntgegeben.

Die nächste „clip//schule“ findet am 17. April 2012 statt. Zu Gast ist Tim Renner, Musikmanager und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Universal Music Group in Deutschland.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Kulturinstitut

 

  • Buchklub Roter Saal

Im Jahr 2012 wird der Buchklub als Unterhaltungsformat im Roten Saal fortgeführt. Der Moderator Peter Schanz spricht mit einem Musiker und einem Schriftsteller über Literatur. Am 24. Januar findet der nächste Buchklub mit der Autorin Sabrina Janesch (Nicolas-Born-Debutpreis 2011) und dem Hamburger Musiker Wolfgang Müller statt.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Raabe-Haus:Literaturzentrum

 

Kabarett im Roten Saal

Auch im Jahr 2012 werden die erfolgreichen Vorstellungen mit hochrangigen Kabarettistinnen/Kabarettisten im Roten Saal fortgeführt. Die Veranstaltungen werden im Schlossmagazin frühzeitig veröffentlicht.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Kulturinstitut

 

Montagsvorträge im Roten Saal

Im Rahmen der Reihe der Montagsvorträge werden die historischen Vorträge im Roten Saal im Jahr 2012 fortgeführt.

Veranstalter: Stadtarchiv, Stadtbibliothek zusammen mit dem Braunschweigischen Geschichtsverein

 

Kultur vor Ort

Die Reihe „Kultur vor Ort“ wird mit ca. 12 Eigenveranstaltungen aus allen künstlerischen Bereichen (Lesung, Musik, Erzähltheater, Kindertheater) Fortsetzung finden und dabei besondere Ereignisse in Stadtteilen berücksichtigen. Zusätzlich sind erneut abteilungs- und fachbereichs- übergreifende Projekte in ausgewählten Stadtteilen in Vorbereitung. Dazu gehören u. a. Kooperationsprojekte zum Thema Klang-Kunst,  gemeinsame Maßnahmen mit dem „Kulturschaufenster 38118“ und im „Westlichen Ringgleis“-Gebiet.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Abteilung Literatur und Musik

 

Persönlichkeitstafeln   

Im Jahr 2012 werden gemeinsam mit der Bürgerstiftung weitere Persönlichkeitstafeln realisiert. In Vorbereitung sind Tafeln für Georg Eckert (14.08.1912 - 07.01.1974), Friedrich Gerstäcker (10.05.1816 - 31.05.1872), Otto Ralfs (01.04.1892 – 13.12.1955) und Martha Fuchs (01.10. 1892 – 08.01.1966). Der Zeitpunkt der Anbringung oder Aufstellung der Tafeln ist u. a. an Jahrestagen der zu Ehrenden orientiert.

Veranstalter: Fachbereich Kultur/Abteilung Literatur und Musik

 

Stadtbibliothek

  • Homepage für Kinder und Jugendliche

Anfang 2012 wird die Stadtbibliothek ihre Homepage um eigene Seiten für Kinder und Jugend­liche erweitern. Neu gestaltet und altersgemäß ansprechend wird das Medien- und Veranstaltungsangebot für Kinder und Jugendliche dann zugänglich sein.

 

  • E-Books

Im Jahre 2012 startet die Stadtbibliothek mit der Onleihe. Dann können auch elektronischen Medien (Bücher, Hörbücher, Zeitungen…) online über die virtuelle Stadtbibliothek ausgeliehen und auf entsprechenden E-Book-Readern gelesen werden.

 

Publikationen des Stadtarchivs

  • Buch zu Braunschweiger Bürgermeistern

Gemeinsam mit der Braunschweigischen Landschaft ist im Stadtarchiv Braunschweig unter Mitarbeit zahlreicher Autoren seit 2008 ein umfangreicher Sammelband mit Kurzbiographien der Braunschweiger Bürgermeister vom Mittelalter bis zur Gegenwart erarbeitet worden. Der Band befindet sich zurzeit in der Korrekturphase und wird im Frühjahr 2012 erscheinen.

 

  • Beständeübersicht

Im Zusammenhang mit dem Jubiläumsjahr ist im Stadtarchiv eine moderne Übersicht über die Archivbestände erarbeitet worden. Das Manuskript befindet sich in der Fertigstellung, der Band kann im zweiten Halbjahr 2012 als Band 115 der Werkstücke erscheinen.

Kartenblatt Braunschweig im Rahmen des Deutschen Historischen Städteatlas

In Zusammenarbeit mit dem Institut für vergleichende Städtegeschichte in Münster und gefördert durch die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz erscheint 2012 erstmals eine wissenschaftlich kommentierte Ausgabe historischer Karten zur Geschichte der Stadt Braunschweig (neu gezeichnete Karten). Das Gesamtwerk wird im zweiten Halbjahr 2012 der Öffentlichkeit präsentiert.

Broschüre zum Eulenspiegelbrunnen

Im Rahmen der kleinen Schriftenreihe des Stadtarchivs, den „Mitteilungen aus dem Stadtarchiv Braunschweig“ wird 2012 ein Band zu einem bedeutenden Braunschweiger Denkmal und seiner Geschichte erscheinen, dem Eulenspiegelbrunnen am Bäckerklint.

 

I. V.

gez.

Dr. Hesse