EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 5869/03  

Betreff: Anpassung der Angebote im Kindertagesstättenbereich im Kindergartenjahr 2003/2004 an den aktuellen Bedarf (Drucksache Nr. 7542/03)
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:51 Fachbereich Kinder, Jugend und Familie   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss
06.05.2003 
Jugendhilfeausschuss ungeändert beschlossen  (5869/03)  

Sachverhalt

2

 

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Drucksache

Datum

FB Kinder, Jugend und Familie

5869/03

26. März 2003

51.3

 

 

 

Beteiligte FB /Referate /Abteilungen

Mitteilung

 

Beratungsfolge

Sitzung

 

Tag

Ö

N

Jugendhilfeausschuss

6. Mai 2003

X

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Sachverhalt

 

 

 

Anpassung der Angebote im Kindertagesstättenbereich im Kindergartenjahr 2003/2004 an den aktuellen Bedarf (Drucksache Nr. 7542/03)

 

 

 

 

 

 

Die o. g. Vorlage wurde in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 13. Februar 2003 behandelt. Unabhängig von dem Beschluss wurde die Verwaltung durch die Vorsitzende Frau Dr. Flake gebeten zu prüfen, inwieweit weitere Gruppenumwandlungen (insbesondere Halbtagsgruppen in 2/3-tags-Gruppen) möglich sind und für welchen Zweck die Einsparung von rd. 23.000,00 € jährlich verwendet werden soll. Darüber hinaus ist der bei der städtischen Kindertagesstätte Karlstraße ausgewiesene Mehraufwand von 1.113,00 € zu überprüfen und die Berechnung sowie die Unterschiede zu den anderen Trägern darzustellen.

 

Hierzu nimmt die Verwaltung wie folgt Stellung:

 

Hinsichtlich der Möglichkeit weiterer Gruppenumwandlungen zum neuen Kindergartenjahr werden zurzeit Gespräche mit den Trägern geführt.

 

Einsparungen stehen in der ursprünglichen Größenordnung nicht zur Verfügung wie in der Ergänzungsvorlage für den Rat (Drucksache 7542/03) dargestellt. Der für die städtische Kindertagesstätte Karlstraße zunächst auf Grund eines fälschlicherweise angewandten Verteilerfaktors (gruppenbezogene Durchschnittskinderzahl) genannte Betrag wurde somit korrigiert.

 

Die für die Berechnungen maßgeblichen Grundlagen sind der beigefügten Übersicht zu entnehmen.

 

I. V.

 

gez.

 

Dr. Gröttrup

 

 


2

 

 

Stadt-

bezirk

Träger

Erweiterung

Reduzierung

Brutto-

betrag/

Aufwand

Brutto-

betrag/

Aufwand

Eigenanteil

Eigenanteil

Elternentgelt

Elternentgelt

Landes-

finanzhilfe

Landes-

finanzhilfe

Netto-

betrag

Netto-

betrag

Mehraufwand/

Einsparung

bisher

neu

bisher

neu

bisher

neu

bisher

neu

bisher

neu

 

120

Stadt Kita Karlstraße

1 Kiga-VG in Kiga-2/3

 

84.093

103.084

0

0

22.946

28.211

9.847

13.549

51.300

61.324

10.024

213

Stadt Kita Rautheim

1 kl. Kiga-VG in Regel-VG

1 Kita-NG in kl. Kita-NG

127.910

128.052

0

0

19.473

27.056

5.920

9.848

102.517

91.149

- 11.369 

214

AWO Kita Stöckheim

1 kl. Kiga-VG in Regelgruppe

 

64.841

92.318

3.242

4.616

10.921

24.026

5.313

9.847

45.365

53.829

8.464

221

Studentenwerk Kita

1 Kiga-VG in Kiga-2/3

 

92.318

117.891

4.616

5.895

24.026

30.505

9.847

13.549

53.829

67.942

14.113

314

ev. Kirche BT Kita Rüningen

1 Kita-VG in Kiga-2/3

 

87.713

113.286

13.157

16.993

24.026

30.505

9.847

13.549

40.683

52.239

11.556

320

DRK BT Kita Spinnerstraße

1 Kita-VG in Kiga-2/3

 

87.713

113.286

4.386

5.664

24.026

30.505

9.847

13.549

49.454

63.568

14.114

413

Stadt Kita Rühme

1 kl. VGS-Hortgruppe

1 FG-GT in Kiga-2/3,

1 FG-GT in kl. Kiga-VG

293.720

231.425

0

0

49.402

45.451

33.392

26.199

210.926

159.775

- 51.151  

 

 

Anmerkung

 

Bei der Berechnung der Mehraufwendungen/Einsparungen wurden als Bruttobeträge für die Einrichtungen freier Träger die Förderbeträge für 2003 ohne Dynamisierung angesetzt. Als Aufwandsbeträge für die städt. Gruppen wurden die Aufwendungen des Jahres 2001 nach der Kosten- und Leistungsrechnung  zu Grunde gelegt (letztes vollständig erfasstes Rechnungsjahr).

 

Als Elternentgelte wurden die für das Jahr 2001 ermittelten Durchschnittsentgelte berücksichtigt.

 

Die Beträge der Landesfinanzhilfe wurden auf Kalkulationsbasis ermittelt.