EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 12958/13  

Betreff: Maßnahmen für den Radverkehr 2013 und Folgejahre
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:66 Fachbereich Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Planungs- und Umweltausschuss
10.04.2013 
Planungs- und Umweltausschuss ungeändert beschlossen  (12958/13)  

Sachverhalt

1

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Drucksache

Datum

FB Tiefbau und Verkehr

12958/13

28.03.2013

66.12

 

 

 

Beteiligte FB /Referate /Abteilungen

Mitteilung

 

Beratungsfolge

Sitzung

 

Tag

Ö

N

Planungs- und Umweltausschuss

10.04.2013

X

 

 

 

 

 

 

Überschrift, Sachverhalt

Maßnahmen für den Radverkehr 2013 und Folgejahre

 

 

Im Jahr 2013 wird die Förderung des Radverkehrs aktiv fortgesetzt.

Hierzu zählen bauliche Maßnahmen (Neubau und Ausbau von Radwegen) ebenso wie straßenverkehrsrechtliche Maßnahmen (Fahrradstraßen, Schutzstreifen und Radfahrstreifen) sowie viele kleine Maßnahmen, die Verbesserungen für Radfahrer bewirken. Zu nennen sind verbesserte Signalschaltungen, zusätzliche Abstellanlagen und einzelne Bordabsenkungen.

Konzeptionelle Planungen runden das Jahresprogramm ab.

 

Im Einzelnen sind folgende Maßnahmen vorgesehen:

 

Radwegebau und bauliche Erneuerung

 

2013:- Radweg Helmstedter Straße/Brodweg

- Radweg Bevenrode, Sportplatz (Planfeststellung)

- Radweg Lamme-Tiergarten, 3. Bauabschnitt

- Radweg Kurt-Schumacher-Straße (Rest)

- größere Deckenerneuerungen

 

2014:- Neubau der Geh- und Radwegbrücke über die Oker (Grund-Südsee)

- Radweg Am Zoo-Okerbrücke Grund

- Interkommunaler Radweg Mascherode-Salzdahlum

- Interkommunaler Radweg Lamme-Wedtlenstedt

- Radweg Stöckheim-Wolfenbüttel (Verbreiterung)

- Okerbrücke/Ringgleisverlängerung Uferstraße

 

2015- Radweg Wendebrück

- Radweg Timmerlah-Weststadt

- Radweg Sandanger-Hansestraße

 

Markierungen und Beschilderungen

 

2013:- Jasperallee, fahrradgerechte Spuraufteilung am Ring

- Weiterführung Programm Radweg-Enden

- Fahrradstraßen, Weiterentwicklung Fahrradstraßennetz

- Fahrradstraße Uferstraße + Anbindung

- Fahrradstraße Moltkestraße-Wiesenstraße-Roonstraße

 

- Überprüfung der Radwegebenutzungspflicht, weitere Maßnahmen zur Aufhebung

- Freigabe weiterer Einbahnstraßen nach Bedarf

 

Einzelmaßnahmen

 

2013:- Weiterführung Programm Bordabsenkungen an Radwegen

- Verbesserung einzelner Signalschaltungen

- weitere Fahrradabstellanlagen (Innenstadt, Stadtteilzentren, Haltestellen)

 

Konzeptionelle Planungen und Umsetzungen

 

- Vorbereitung Event 2014

- Fahrradparken am Hauptbahnhof

- Radweg Braunschweig-Magdeburg

 

Konkrete Einzelplanungen werden wie üblich den Gremien zur Beschlussfassung vorgelegt.

 

I. V.

 

gez.

 

Leuer