EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 13882/14  

Betreff: Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG
Ergebnisprognose 2014 und Gewinnausschüttungen
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilung
Federführend:20 Fachbereich Finanzen   
Beratungsfolge:
Finanz- und Personalausschuss
18.09.2014 
Finanz- und Personalausschuss ungeändert beschlossen  (13882/14)  

Sachverhalt

1

 

Stadt Braunschweig

 

TOP

 

 

 

Der Oberbürgermeister

Drucksache

Datum

FB Finanzen (FB20)

13882/14

04.09.2014

0200.12

 

 

 

Beteiligte FB /Referate /Abteilungen

Mitteilung

 

Beratungsfolge

Sitzung

 

Tag

Ö

N

Finanz- und Personalausschuss

18.09.2014

X

 

 

 

 

Überschrift, Sachverhalt

Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG

Ergebnisprognose 2014 und Gewinnausschüttungen

 

 

 

Nach der aktuell vorliegenden Ergebnisprognose der Braunschweiger
Versorgungs-AG & Co. KG wird das Ergebnis 2014 voraussichtlich bei 21 bis 23 Mio. € liegen. Im Wirtschaftsplan 2014 prognostizierte die Gesellschaft einen Überschuss von 30,3 Mio. €. Dementsprechend wird sich die Gewinnausschüttung auch für die Stadt Braunschweig Beteiligungs-Gesellschaft mbH (25,1 % Anteil) von rd. 7,6 Mio. € auf ca. 5,3 Mio. € bis 5,7 Mio. € reduzieren.

 

Entsprechendes gilt für die von der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG an die Stadt zu zahlende Gewerbesteuer.

 

Der Vorstand der Gesellschaft begründet die Zurücknahme der prognostizierten Jahresüberschüsse mit dem außergewöhnlich milden Winter und Frühjahr, was zu entsprechenden Absatzrückgängen bei Fernwärme, Gas und Strom geführt  hat. Ausgleichspositionen zur Erreichung des bisher geplanten Ergebnisses gibt es nicht.

 

Der Vorstandsvorsitzende der BS-Energy, Herr Kai Uwe Krauel, wird an der Sitzung des
Finanz- und Personalausschusses am 18. September 2014 teilnehmen und in o. g. Angelegenheit berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.

 

I. V.

 

gez.

 

Geiger