EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 2854/13  

Betreff: Klinikum Braunschweig Klinikdienste GmbH –
Überführung in den TVöD
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Finanz- und Personalausschuss
11.09.2013 
Finanz- und Personalausschuss zurückgestellt  (2854/13)  
04.11.2013 
Finanz- und Personalausschuss abgelehnt  (2854/13)  
Finanz- und Personalausschuss
Rat der Stadt Braunschweig
12.11.2013 
Rat abgelehnt  (2854/13)  
Verwaltungsausschuss
05.11.2013    Verwaltungsausschuss abgelehnt  (2854/13)  

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Stellungnahme 9535_13
Stellungnahme 9535/13 - Klinikum Braunschweig Klinikdienste GmbH – Überführung in den TVöD

1

 

Antrag

Datum

Nummer

Öffentlich

08.08.2013

2854/13

Absender

 

DIE LINKE.

Rathaus

38100 Braunschweig

 

Adressat

 

Oberbürgermeister Dr. Hoffmann

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Gremium

Sitzungstermin

 

Finanz- und Personalausschuss

12.09.2013

 

Verwaltungsausschuss

Rat

17.09.2013

24.09.2013

 

 

Betreff / Beschlussvorschlag

 

Klinikum Braunschweig Klinikdienste GmbH –

Überführung in den TVöD

 

 

 

 

 

 

 

Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH

Klinikum Braunschweig Klinikdienste GmbH – Überführung in den TVöD

 

Die Vertreter der Stadt in der Gesellschafterversammlung der Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH werden angewiesen, folgenden Beschluss zu fassen: Die derzeitige Tarifstruktur der Klinikum Braunschweig Klinikdienste GmbH ist in den TVöD zu überführen. Dazu sollen einvernehmliche Änderungsverträge mit den einzelnen Beschäftigten geschlossen werden. Der Betriebsrat ist hierbei zwingend zu beteiligen.

 

Begründung:

erfolgt mündlich

 

 

 

 

 

 

 

Udo Sommerfeld

Fraktionsvorsitzender

 

 

 


Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellungnahme 9535_13 (65 KB)    
Anlage 2 2 Stellungnahme 9535/13 - Klinikum Braunschweig Klinikdienste GmbH – Überführung in den TVöD (65 KB)