EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 2081/12  

Betreff: Perspektiven für Wohnungslose –
Dezentral statt Sammelunterkunft
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Braunschweig
20.03.2012 
Rat (offen)  (2081/12)  
Verwaltungsausschuss
13.03.2012    Verwaltungsausschuss (offen)  (2081/12)  
Ausschuss für Soziales und Gesundheit
24.05.2012 
Ausschuss für Soziales und Gesundheit ungeändert beschlossen  (2081/12)  
Verwaltungsausschuss
12.06.2012    Verwaltungsausschuss (offen)  (2081/12)  
Rat der Stadt Braunschweig
19.06.2012 
Rat ungeändert beschlossen  (2081/12)  

Sachverhalt

1

 

Antrag

Datum

Nummer

Öffentlich

06. Mrz. 2012

2081/12

Absender

 

DIE LINKE.

Rathaus 

38100 Braunschweig

 

Adressat

 

Oberbürgermeister Dr. Hoffmann

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Gremium

Sitzungstermin

 

Rat

20.03.2012

 

 

 

 

 

Betreff

 

Perspektiven für Wohnungslose –

Dezentral statt Sammelunterkunft

 

 

 

Der Rat möge beschließen:

 

Die Verwaltung wird gebeten, dem Rat zu seiner nächsten Sitzung eine Vorlage zuzuleiten, die folgende Beschlussgrundlagen enthält:

 

-          Grundsätzlich sollen Wohnungslose in dezentralen Unterkünften der Stadt Braunschweig untergebracht werden. Nur bei Vorliegen dringender Gründe kann davon abgewichen werden. Das Fehlen von dezentralen Unterkünften ist kein dringlicher Grund.

 

-          Der derzeitige Bestand von 160 Plätzen in den 14 dezentralen Unterkünften der Stadt Braunschweig wird nicht reduziert.

 

-          Über zukünftige Veränderungen bei der Anzahl der Wohnungslosenunterkünfte entscheidet der Sozialausschuss.

 

 

Begründung:

erfolgt mündlich

 

 

 

 

 

 

 

 

Udo Sommerfeld

Fraktionsvorsitzender