EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 3410/14  

Betreff: Kennzeichnung des Verbots für LKW über 7,5 Tonnen an der Straße „Siekgraben“ (CDU)
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 211 Stöckheim-Leiferde
26.06.2014 
StBezRat 211 Stöckheim-Leiferde ungeändert beschlossen  (3410/14)  

Sachverhalt

1

 

 

Antrag

Datum

Nummer

Öffentlich

13.06.2014

3410/14

Absender

 

CDU-Fraktion Stadtbezirk 211 Stöckheim-Leiferde

 

 

Adressat

 

Oberbürgermeister Dr. Hoffmann

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Gremium

Sitzungstermin

 

StBezRat 211 Stöckheim-Leiferde

26.06.2014

 

 

 

 

 

Betreff / Beschlussvorschlag

 

Kennzeichnung des Verbots für LKW über 7,5 Tonnen an der Straße „Siekgraben“ (CDU)

 

 

 

 

 

 

 

 

Gegenstand: Kennzeichnung des Verbots für LKW über 7,5 Tonnen an der Straße „Siekgraben"

 

Es wird beantragt, dass an der Straße „Siekgraben" das Verbot für LKW über 7,5 Tonnen (Landwirtschaftlicher

Verkehr, Busse und Anlieger Stöckheim frei) besser gekennzeichnet wird.

Begründung:

Nach Berichten von Anwohnern wird die Straße „Siekgraben" mit LKW über 7,5 Tonnen befahren, welche

weiter über die Okerbrücke nach Rüningen fahren. Die jetzige Beschilderung Ge ein Verbotsschild mit 4

Ergänzungsschildern), welche von Norden kommend kurz vor der Ampel bzw. von Süden kommend Höhe

Kleiststraße angebracht ist, scheint nicht ausreichend zu sein.

 

gez. Eike Kuthe