EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 919/09  

Betreff: Beachvolleyballfeld am Heidbergsee
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
(WP2006-2011) Sport- und Grünflächenausschuss
19.03.2009 
(WP2006-2011) Sport- und Grünflächenausschuss ungeändert beschlossen  (919/09)  

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Stellungnahme 7545/09 - Beachvolleyballfeld am Heidbergsee

1

 

Anfrage

Datum

Nummer

Öffentlich

6. März 09

919/09

Absender

 

Fraktion BIBS

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Adressat

 

Oberbürgermeister Dr. Hoffmann

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Gremium

Sitzungstermin

 

Sport- und Grünflächenausschuss

19. März 09

 

Betreff

 

Beachvolleyballfeld am Heidbergsee

 

 

 

In der Neuen Braunschweiger vom 04.03. war zu lesen, dass im Heidbergpark „zur Steigerung des Freizeitwertes“ neben anderen Maßnahmen auch ein Beachvolleyballfeld errichtet wird. Die Stadtverwaltung wird dahingehend zitiert, dass die Kosten für diese Maßnahmen sich auf rund 74 000 Euro beliefen. Weitere Vorhaben, die die „ökologische Vielfalt“ steigern sollen, beliefen sich auf rund
42 000 Euro.

Die BIBS-Fraktion begrüßt und unterstützt prinzipiell derartige Maßnahmen, stellt aber in diesem Zusammenhang folgende Fragen:

 

  1. Welche konkreten Maßnahmen sind geplant?
  2. Welche Gremien und Interessengruppen (Stadtbezirksrat, Ausschüsse, Anwohner, Träger öffentlicher Belange, Vereine, etc.) außer der Presse wurden beteiligt?
  3. Wie hoch sind die Kosten der einzelnen Maßnahmen? 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

gez.i. V.

Horst SteinertSebastian Barnstorf

BIBS-RatsherrFraktionsmitarbeiter

 

 

 

 


Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellungnahme 7545/09 - Beachvolleyballfeld am Heidbergsee (65 KB)