EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 1592/11  

Betreff: Braunschweig-Logo für alle Bürger
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Wissenschaft
02.12.2011 
Ausschuss für Kultur und Wissenschaft ungeändert beschlossen  (1592/11)  

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Stellungnahme 8358/11 - Braunschweig-Logo für alle Bürger

1

 

Anfrage

Datum

Nummer

Öffentlich

18. Nov. 2011

1592/11

Absender

 

Fraktion BIBS

Platz der Deutschen Einheit 1 

38100 Braunschweig

 

Adressat

 

Oberbürgermeister Dr. Hoffmann

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Gremium

Sitzungstermin

 

Ausschuss für Kultur und Wissenschaft

02.12.2011

 

 

 

 

 

Betreff

 

Braunschweig-Logo für alle Bürger

 

 

 

Bisher gibt es noch kein offenes Logo, das Braunschweiger je nach belieben verwenden können. Es fehlt daher ein Logo, dass jeder Bürger der Stadt in Briefköpfen, im Emailverkehr, auf Homepages, auf Visitenkarten frei verwenden darf.

 

Das Ziel wäre zum einen eine höhere Identifikation mit der Stadt, zum anderen die Verwendung von Bürgerinnen und Bürgern als Multiplikatoren für das Stadtimage.

 

Das Braunschweig-Logo sollte von der Stadt kostenfrei zur Verfügung gestellt und z.B. in Form von briefmarkenähnlichen Aufklebern verteilt werden. Jeder Bürger hätte so die Möglichkeit, auf Briefen (und auch Aktenkoffern, Schulranzen, Fahrrädern, Autos, etc.) mit der Stadt zu werben.  

 

Am 20.05.2011 fragte die BIBS-Fraktion in einer Anfrage außerhalb von Sitzungen an, wie die Stadt prinzipiell zu dieser Idee eines Braunschweig-Logos für alle Bürger stünde. Ein halbes Jahr später und nach mehrmaliger Nachfrage wurde lapidar geantwortet, man hätte bereits ein Logo, dass nur auf Anfrage erhältlich sei („Braunschweig – Die Löwenstadt“). Unsere Fragen wurden nicht hinreichend beantwortet.  

 

 

 

 

 

Die BIBS-Fraktion fragt deshalb nochmals an:

 

  1. Wie steht die Stadt zu der Idee, zur Gestaltung eines offenen Braunschweig-Logos einen Ideenwettbewerb an Braunschweiger Schulen, Universitäten (TU und HBK), etc. ins Leben zu rufen?
  2. Wie steht die Stadt zu der Idee, anschließend die weitere Durchführung wie Druck/Vermarktung/Verteilung über ihr Stadtmarketing zu übernehmen?
  3. Falls die Verwaltung sich für die Ideen insgesamt nicht erwärmen können sollte:
    Welche eigenen Vorschläge hätte sie, die zumindest inhaltlich in eine ähnliche Richtung wie die oben von uns angeführten gehen würden und eventuelle Vorschläge oder Anregungen von Braunschweiger Bürgern mit einbezöge?

 

Gez.

Dr. Dr. Wolfgang Büchs

BIBS-Ratsherr

 

 


Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellungnahme 8358/11 - Braunschweig-Logo für alle Bürger (67 KB)