EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 2548/13  

Betreff: Betriebliche Kinderbetreuung des Volkswagenwerkes Braunschweig
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss
08.11.2013 
Jugendhilfeausschuss ungeändert beschlossen  (2548/13)  

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Stellungnahme 9696/13 - Betriebliche Kinderbetreuung des Volkswagenwerkes Braunschweig

1

 

Anfrage

Datum

Nummer

Öffentlich

24.10.2013

2548/13

Absender

 

CDU - Fraktion

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Adressat

 

Oberbürgermeister Dr. Hoffmann

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Gremium

Sitzungstermin

 

Jugendhilfeausschuss

08.11.2013

 

 

 

 

 

Betreff / Beschlussvorschlag

 

Betriebliche Kinderbetreuung des Volkswagenwerkes Braunschweig

 

 

 

 

 

 

 

Das Volkswagenwerk Braunschweig möchte nach uns vorliegenden Informationen eine betriebliche Kinderbetreuung für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Braunschweig einrichten und soll mit den Planungen dazu bereits sehr weit vorangeschritten sein. Derzeit soll schon mit einem konkreten Träger verhandelt werden.

Allerdings sollen diese Planungen durch die Verwaltung verzögert oder bisher sogar verhindert worden sein.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

 

  1. Sind der Verwaltung die Planungen von Volkswagen (VW) bekannt und in welchem Rahmen hat VW Zuschüsse bei der Stadt beantragt?

 

  1. Ist es zutreffend, dass die Verwaltung die Planungen von VW Braunschweig nicht unterstützt und falls dem so ist, welche Gründe liegen dafür vor?

 

  1. Will die Verwaltung für die betriebliche Kindertagesstätte Vorgaben machen, welchen Träger VW auszuwählen hat und falls dem so ist, warum tut die Verwaltung dieses?

 

 

 

 

Klaus Wendroth

Fraktionsvorsitzender

 


Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellungnahme 9696/13 - Betriebliche Kinderbetreuung des Volkswagenwerkes Braunschweig (68 KB)