Menü und Suche

Vorlage - 2632/13  

Betreff: Atomares Zwischenlager auf dem Buchler-Gelände
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Braunschweig
17.12.2013 
Rat verwiesen  (2632/13)  
Rat der Stadt Braunschweig
04.02.2014 
Rat geändert beschlossen  (2632/13)  

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Stellungnahme 9819/13 - Atomares Zwischenlager auf dem Buchler-Gelände

1

 

Anfrage

Datum

Nummer

Öffentlich

04.12.2013

2632/13

Absender

 

Fraktion BIBS

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Adressat

 

Oberbürgermeister Dr. Hoffmann

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Gremium

Sitzungstermin

 

Rat

17.12.2013

 

 

 

 

 

Betreff / Beschlussvorschlag

 

Atomares Zwischenlager auf dem Buchler-Gelände

 

 

 

 

 

 

 

Ist der Verwaltung bekannt, dass die Landesregierung bereits 1998 auf eine Frage der damaligen CDU-Abgeordneten Heidemarie Mundlos mitgeteilt hat, dass

 

a) „aus Gründen der Transportvermeidung, der Strahlenminimierung und weil die Firma bereits über die notwendigen Genehmigungen verfügt“,  „die Entscheidung für eine Zwischenlagerung in Einrichtungen der Firma Amersham-Buchler gefallen“ ist, und

 

b) „aufgrund der im Vorspann genannten möglichen Varianten der Entsorgung radioaktiver Abfälle diejenige gewählt wurde, die auch unter Strahlenminimierungsgesichtspunkten, u. a.  Vermeidung unnötiger Transporte radioaktiver Stoffe, die geeignete ist – d. h. die Zwischenlagerung in Einrichtungen des Verursachers radioaktiver Abfälle, also der Konditionierungsfirma, da erst dort die Trennung in wiederverwertbare radioaktive Stoffe und in radioaktive Abfälle vorgenommen wird“?

 

 

gez.

Peter Rosenbaum
BIBS-Ratsherr

 


Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellungnahme 9819/13 - Atomares Zwischenlager auf dem Buchler-Gelände (68 KB)