EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 3188/14  

Betreff: Sachstand interkommunales Gewerbegebiet „Waller-See“
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Wirtschaftsausschuss
24.10.2014 
Wirtschaftsausschuss ungeändert beschlossen  (3188/14)  

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Stellungnahme 10591/14 - Sachstand interkommunales Gewerbegebiet „Waller-See“

1

 

Anfrage

Datum

Nummer

Öffentlich

09.10.2014

3188/14

Absender

 

Fraktion BIBS

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Adressat

 

Oberbürgermeister Markurth

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Gremium

Sitzungstermin

 

Wirtschaftsausschuss

24.10.2014

 

 

 

 

 

Betreff / Beschlussvorschlag

 

Sachstand interkommunales Gewerbegebiet „Waller-See“

 

 

 

 

 

 

 

Die Stadt Braunschweig und der Landkreis Gifhorn/Schwülper haben das interkommunale Gewerbegebiet „Waller-See“ vor einigen Jahren gemeinsam entwickelt. Das Gebiet soll in zwei Bauabschnitten entwickelt werden: der 1. Bauabschnitt liegt/lag im Hoheitsgebiet der Gemeinde Schwülper (ca. 40% Flächenanteil), der 2. Bauabschnitt (ca. 60% Flächenanteil) liegt im Bereich der Stadt Braunschweig. Die städtische Braunschweig Zukunft GmbH ist für die Akquisition und Vermarktung der Grundstücke zuständig. Vor diesem Hintergrund erbitte ich einen Sachstandsbericht:

 

  1. Wie weit sind mittlerweile die Flächen erschlossen und welche Firmen haben sich dort angesiedelt?
  2. Welche Firmen, Einrichtungen etc. haben ihr Interesse an einer dortigen Ansiedlung bekundet und mit welchen Firmen befindet man sich in Verhandlungen?

 

 

Gez.

Henning Jenzen

BIBS-Fraktionsvorsitzender

 


Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellungnahme 10591/14 - Sachstand interkommunales Gewerbegebiet „Waller-See“ (72 KB)