EN

Rat und Stadtbezirksräte

Vorlage - 3193/14  

Betreff: Allwetterplatz (Tennenspielfeld) des TSV Timmerlah
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Sportausschuss
20.10.2014 
Sportausschuss ungeändert beschlossen  (3193/14)  

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Stellungnahme 10605/14 - Allwetterplatz (Tennenspielfeld) des TSV Timmerlah

1

 

Anfrage

Datum

Nummer

Öffentlich

07.10.2014

3193/14

Absender

 

SPD - Fraktion

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Adressat

 

Oberbürgermeister Markurth

Platz der Deutschen Einheit 1

38100 Braunschweig

 

Gremium

Sitzungstermin

 

Sportausschuss

20.10.2014

 

 

 

 

 

Betreff / Beschlussvorschlag

 

Allwetterplatz (Tennenspielfeld) des TSV Timmerlah

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Allwetterplatz des TSV Timmerlah ist nicht mehr bespielbar und müsste für ca. 60.000 € generalsaniert werden. Gleichzeitig hat die Verwaltung eine spätere Umwandlung des Platzes in ein Kunstrasenfeld zugesagt, da seitens der Stadt ohnehin geplant ist, alle noch bestehenden Allwetterplätze in Kunstrasenfelder umzuwandeln. Der TSV Timmerlah ist deshalb der Auffassung, dass die Ausgabe von 60.000 € absolut nicht sinnvoll ist und gespart werden kann, wenn der Platz gleich in ein Kunstrasenfeld umgewandelt werden würde.

 

Was die Reihenfolge der Umwandlung von Tennenspielfeldern in Kunstrasenfelder angeht, wurde dem TSV Timmerlah bislang mitgeteilt, dass die Umwandelung stets nach dem Alter des jeweiligen Tennenplatzes („alt vor jung“) erfolgen würde.

 

 

In diesem Zusammenhang fragen wir die Verwaltung:

 

  1. Teilt die Verwaltung die Auffassung des Vereins, dass der Platz gleich in ein Kunstrasenfeld umgewandelt werden sollte?

 

  1. Was wird die Verwaltung konkret unternehmen, um dem TSV Timmerlah kurzfristig wieder eine bespielbare beleuchtete Trainingsstätte zur Verfügung zu stellen, was umso dringender erscheint, als zwei Vereine (Spielgemeinschaft) den Platz nutzen und weitere Nachbarvereine angefragt haben, ihn im Herbst/Winter mitnutzen zu dürfen?

 

  1. Nach welchen Kriterien geht die Verwaltung bei der Umwandelung der Tennenspielfelder vor? Aus der Antwort sollte hervorgehen, ob es eine konkrete Reihenfolge gibt und ob das o. g. Kriterium „alt vor jung“ weiter eingehalten wird oder ob es im Stadtgebiet zwischenzeitlich Anlagen gibt, die abweichend vom Alter vorgezogen worden sind oder vorgezogen werden sollen.

 

 

Gez.

 

 

Manfred Dobberphul

Ratsherr

 


Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellungnahme 10605/14 - Allwetterplatz (Tennenspielfeld) des TSV Timmerlah (76 KB)