Betreff: Baumfällungen im Stadtgebiet
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
  Bezüglich:
17-04028
Federführend:67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   
Beratungsfolge:
Grünflächenausschuss zur Kenntnis
08.03.2017 
Sitzung des Grünflächenausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

 

Zur Anfrage der SPD-Fraktion vom 24.02.2017 (17-04028) wird wie folgt Stellung genommen:

 

Zu Frage 1:

Das Entfernen der Pappeln auf dem Sportplatz in Leiferde wurde seit Jahren durch die Deutsche Bahn AG thematisiert, da es in der Vergangenheit durch Astabbrüche aus den vorhandenen Pappeln vermehrt zu Behinderungen des Bahnverkehrs gekommen war. Die Deutsche Bahn AG hat gegenüber der Stadt Braunschweig mit Fristsetzung eine Selbstvornahme auf städtische Kosten angedroht, wenn die Verwaltung an diesem Bahnabschnitt nicht tätig wird. Der Fachbereich Stadtgrün und Sport hat durch mehrfachen Rückschnitt an den vorhanden Pappeln versucht, eine Fällung zu vermeiden.

Das Fällen von Bäumen an zwei Schulstandorten kann die Verwaltung nicht konkret beantworten, da die Schulstandorte nicht benannt worden sind.

Zum Sachverhalt in der Adolfstraße wird auf die Stellungnahme zur Anfrage der Fraktion der AfD (DS 17-04036-01) in der heutigen Sitzung des Grünflächenausschusses verwiesen.

 

Im Heidberg wurde ein abgängiger Zierstrauchbestand mit einigen wenigen Bäumen zweiter Ordnung, deren Vitalität beeinträchtigt war, abgeräumt.

 

Zu Frage 2:

Für den Bereich des Sportplatzes Leiferde ist zzt. keine Ersatzpflanzung geplant, da der Randbereich zur Bahnstrecke zu schmal ist. Vorstellbar wäre die Herstellung einer Strauchpflanzung.

 

Die Pflanzflächen im Heidberg sollen komplett neu bepflanzt werden.

 

Bezüglich der Schulstandorte und der Adolfstraße wird auf die Antwort zu 1. verwiesen.


 

Zu Frage 3:

Bei den Fällungen der Bäume im Bereich der Sportanlage Leiferde und der Adolfstraße wurde im Vorfeld der jeweils zuständige Stadtbezirksrat in Kenntnis gesetzt und wie üblich, wenn Baumfällungen anstehen, eine Pressemeldung veröffentlicht. Bedauerlicherweise wurde der zuständige Stadtbezirksrat über die Maßnahme im Heidberg im Vorfeld nicht informiert. Bezüglich der Schulstandorte wird erneut auf die Antwort zu 1. verwiesen.

 


Anlage/n:

keine

 

Stammbaum:
17-04028   Baumfällungen im Stadtgebiet   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
17-04028-01   Baumfällungen im Stadtgebiet   67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   Stellungnahme