Betreff: Pflegekräfte in Braunschweig
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage (öffentlich)
Federführend:0100 Referat Steuerungsdienst   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales und Gesundheit zur Beantwortung
17.01.2019 
Sitzung des Ausschusses für Soziales und Gesundheit zur Kenntnis genommen   
07.03.2019 
Sitzung des Ausschusses für Soziales und Gesundheit zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Situation in der Pflegebranche spitzt sich seit Jahren zu. Im April 2018 waren bundesweit mehr als 25.000 Fachkraftstellen unbesetzt; zudem fehlten bereits zu diesem Zeitpunkt rund 10.000 Hilfskräfte. Der Mangel an Pflegekräften wird sich zwar nicht ausschließlich, aber vermutlich in einem nicht zu vernachlässigenden Anteil durch das Anwerben von ausländischen Fachkräften kompensieren lassen. Jedoch gestaltet sich die Anerkennung der im Ausland erworbenen Abschlüsse in den Bundesländern unterschiedlich schwierig. Wie Daten des Bundesgesundheitsministeriums zeigen, ist der Pflege-Fachkräftemangel in den Bundesländern unterschiedlich groß.

 

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

 

1.   Wie groß ist der Fachkräftebedarf im Bereich Pflege in Braunschweig?

 

2.   Welche Hilfestellungen gibt die Stadt Braunschweig beim Anwerben von ausländischen Pflegekräften?

 

3.  Wird sichergestellt, dass alle ausländischen Pflegekräfte vor Aufnahme ihrer Tätigkeit in einem Krankenhaus bzw. in einem Alten- oder Pflegeheim auf die Erfordernisse vor Ort zentral geschult und vorbereitet werden u. a. mit Blick auf kultursensible Pflege und ausreichende Sprachkenntnisse?
 

 


Anlagen:keine
 

 

Stammbaum:
19-09802   Pflegekräfte in Braunschweig   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
19-09802-01   Pflegekräfte in Braunschweig   50 Fachbereich Soziales und Gesundheit   Stellungnahme