Betreff: Trimm-Dich-Pfad im Bürgerpark
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   
Beratungsfolge:
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 132 Viewegsgarten-Bebelhof Anhörung
16.01.2019 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 132 ungeändert beschlossen   
Stadtbezirksrat im Stadtbezirk 310 Westliches Ringgebiet Anhörung
22.01.2019 
Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 310 ungeändert beschlossen   
Grünflächenausschuss Entscheidung
29.01.2019 
Sitzung des Grünflächenausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Vorschlag

Sachverhalt:

 

Auf der Ideenplattform der Stadt Braunschweig wurde der Vorschlag zur Errichtung eines Trimmes-Dich-Pfades eingestellt. Die Umsetzung dieser Idee haben 21 Unterstützer auf der Internetseite der Ideenplattform sowie weitere 188 Unterstützer mit ihren Unterschriften auf Unterschriftslisten befürwortet.

 

Bereits mit dem „Masterplan Sport 2030 hat der Rat der Stadt Braunschweig 12 Leit­zie­­le mit 81 Empfehlungen und Maßnahmen beschlossen, die der Optimierung, Ergän­zung und Erweiterung der Braunschweiger Sportinfrastruktur dienen sollen.

 

Zu den vom Rat beschlossenen Empfehlungen und Maßnahmen gehören unter anderem nieder­schwel­lige Bewegungsangebote in Park- und Grünanlagen für unterschiedliche Alters­gruppen. In ausgewählten Grünflächen sollen öffentlich zugängliche Fitnessgeräte, die auch ein Angebot für ältere Menschen und für Menschen mit Behinderung sein sollen, einge­richtet werden.

 

Die Idee des Trimm-Dich-Pfades im Bürgerpark greift diese grundsätzliche Empfehlung des Masterplans auf und wäre aus Sicht der Verwaltung grundsätzlich geeignet, dessen Zielsetzung zu unterstützen.

 

Der bereits sehr genau ausgearbeitete Vorschlag kann in der eingereichten Form jedoch nicht umgesetzt werden. Im Kulturdenkmal Bürgerpark sind nicht nur die Belange des Denkmal­schutzes angemessen zu berücksichtigen, auch die bereits durch andere Sportarten genutzten Räume müssen mit diesem zusätzlichen Angebot in Einklang gebracht werden, um möglich Konflikte der künftigen Nutzer zu vermeiden.

 

 


Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die Umsetzung eines ganzjährig nutzbaren Fitnessparcours im Bürgerpark einschließlich des Bereiches westlich der Oker zu prüfen und im Verlauf des Jahres 2019 eine abgestimmte Planung einschließlich Kostenschätzung vorzustellen.“

 

 


Anlage/n:

Vorschlag

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Vorschlag (1478 KB)