Betreff: Die Situation der verbliebenen Bewohner des Holzmoors
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
Aktenzeichen:61.12-312/GL51-B2Bezüglich:
19-09892
Federführend:61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   
Beratungsfolge:
Planungs- und Umweltausschuss zur Kenntnis
30.01.2019 
Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses zur Kenntnis genommen     

Sachverhalt
Anlage/n

Zu der Anfrage der BIBS-Fraktion im Rat der Stadt vom 14.01.2018 (Drucksache 19-09892) nimmt die Verwaltung wie folgt Stellung:

 

 

Zu 1:

Derzeit sind fünf Gebäude im Plangebiet „Holzmoor-Nord“ noch bewohnt.

 

Zu 2:

Für fünf Parteien ist eine Wohnung in dem zu errichtenden Mehrfamilienhaus vorgesehen. Der konkrete Standort des Mehrfamilienhauses wird im Zuge der weiteren Planungen festgelegt.

 

Zu 3:

Die Realisierung des geplanten Wohnquartiers wird in mehreren Bauabschnitten umgesetzt werden. Innerhalb eines noch zu definierenden ersten Bauabschnittes soll das betreffende Mehrfamilienhaus errichtet werden, in das die derzeitigen Bewohnerinnen und Bewohner des Holzmoores dann umziehen können, bevor der Rückbau der alten Wohnhäuser erfolgen wird.

 

Bis dahin hat die Borek Immobilien GmbH als Grundstückseigentümerin und Erschließungs­trägerin die ordentliche Bewirtschaftung sowohl des gesamten Grundstückes als auch der Gebäude zugesichert.

 

 



 

 


Anlage/n:

 

keine

 

 

Stammbaum:
19-09892   Die Situation der verbliebenen Bewohner des Holzmoors   0100 Referat Steuerungsdienst   Anfrage (öffentlich)
19-09892-01   Die Situation der verbliebenen Bewohner des Holzmoors   61 Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz   Stellungnahme