Betreff: Erhalt der städtischen Grünfläche Kalandstraße / Juliusstraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Stellungnahme
  Bezüglich:
17-04026
Federführend:67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   
Beratungsfolge:
Grünflächenausschuss zur Kenntnis
29.01.2019 
Sitzung des Grünflächenausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss zur Kenntnis
05.02.2019    Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Rat der Stadt Braunschweig zur Kenntnis
12.02.2019 
Sitzung des Rates der Stadt Braunschweig zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:


Am 06.12.2017 fand das letzte Gespräch zwischen Vertretern der Bauherrengemeinschaft Kalandstraße 3/4 und der Eigentümergemeinschaft Juliusstraße 33 c, dem Sanierungsbeirat sowie Verwaltungsvertretern zwecks Absprache des weiteren Vorgehens in dieser Angelegenheit statt.

 

Danach wollte die Bauherrengemeinschaft Kalandstraße 3/4 prüfen und entscheiden, ob weiterhin ein Verkauf oder eher eine Verpachtung der für die Errichtung von Carports vorgesehenen Teilfche in Betracht kommen soll. Eine entsprechende Rückmeldung der Bauherrengemeinschaft ist jedoch bis heute nicht erfolgt.

 

Die Verwaltung geht daher davon aus, dass die Planung zur Errichtung von Carports auf dem städtischen Grundstück inzwischen hinfällig geworden ist und dass daher ein Verkauf oder eine Umwidmung der städtischen Grünfläche in absehbarer Zeit nicht erforderlich wird.

 


Anlage/n:

keine
 

 

Stammbaum:
17-04026   Erhalt der städtischen Grünfläche Kalandstraße / Juliusstraße   0100 Referat Steuerungsdienst   Antrag (öffentlich)
17-04026-01   Erhalt der städtischen Grünfläche Kalandstraße / Juliusstraße   67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   Stellungnahme
17-04026-02   Erhalt der städtischen Grünfläche Kalandstraße / Juliusstraße   67 Fachbereich Stadtgrün und Sport   Stellungnahme